+
Die genauen Regeln zum Datenschutz und zur Informationsfreiheit kennen nur wenige. Eine Übersicht bekommen Internetnutzer auf der Webseite der Bundesdatenschutzbeauftragten. Foto: www.bfdi.bund.de

Datenschutz und Informationsfreiheit auf einen Blick

Berlin/Bonn (dpa/tmn) - Wer darf eigentlich welche Daten über mich sammeln? Wie lange dürfen diese gespeichert bleiben? Und gibt es für mich Wege, diese Daten einzusehen?

Solche Fragen stellen sich viele Verbraucher. Antworten finden sie etwa auf der Seite der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), die neu strukturiert und mit einer leistungsfähigeren Suchfunktion ausgestattet worden ist, wie die Behörde mitteilt.

Dort finden sich auch Musterschreiben für Auskunftsersuchen an verschiedenste öffentliche Stellen und Unternehmen. Der Seite angegliedert sind zudem ein Datenschutz-Wiki und ein Forum.

Seite der Bundesdatenschutzbeauftragten

Datenschutz-Wiki

Datenschutzforum

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tolle WhatsApp-Funktion: Der beste Freund kling(el)t anders
München - Spezifische Klingeltöne, große Screenshots und Video-Gruppenchats: Whatsappen macht mehr Spaß, wenn man sich Schritte sparen kann oder zusätzliche Funktionen …
Tolle WhatsApp-Funktion: Der beste Freund kling(el)t anders
Samsung Fiasko mit dem Galaxy Note 7 - und die Folgen
Die Akku-Brände beim Galaxy Note 7 fügten Samsung einen deutlichen Imageschaden zu. Umso mehr sah sich der Apple-Konkurrent gezwungen, die genauen Ursachen der Fehler zu …
Samsung Fiasko mit dem Galaxy Note 7 - und die Folgen
Wie viele Beine hat diese Frau?
München - Optische Täuschungen im Internet lassen die Netzgemeinde heiß diskutieren. Dieses Mal geht es um eine Frau und ihre Anzahl an Beinen.
Wie viele Beine hat diese Frau?
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Wer im Internet auf dem Laufenden bleiben will, abonniert Newletter verschiedener Dienstleister. Weil viele User sie aber per E-Mail erhalten, fehlt ihnen oftmals die …
Newsletter in RSS-Feed umwandeln

Kommentare