+
Das Warten an der Hotline hat ein Ende. Die App Call Butler übernimmt diese Aufgabe.

Call Butler

App übernimmt das Warten an der Hotline

Berlin - Wer einen Kundenservice in Anspruch nehmen möchte, landet meist bei einer Hotline. Und das kann viel Wartezeit erfordern. Eine App nimmt einem diese lästige Geduldsprobe ab.

Warteschleifenmusik von Hotlines ist meistens nicht besonders unterhaltsam. Und während die dritte Wiederholung durchdudelt, verliert man schnell die Geduld. Das ist das Geschäftsmodell der App Call Butler.

Statt dass man selbst in der Warteschleife herumhängt, übernimmt das die App. Erst wenn die Verbindung zustande gekommen ist, wird das Gespräch auf das eigene Telefon weitergeleitet. Nutzer müssen nur über die App die Hotline auszuwählen. Die App für Android und iOSist kostenlos, die ersten zehn Anrufe auch. Danach werden - wenn der Service gefällt und der Anruf erfolgreich war - 50 Cent pro Verbindung fällig.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie zu künstlicher Intelligenz: Sorge um Datensicherheit
Ob bei Dienstleistungen, der Fertigung oder der Kommunikation - der Einsatz von künstlicher Intelligenz ist vielfältig. Doch vertrauen die Deutschen der neuen Technik?
Studie zu künstlicher Intelligenz: Sorge um Datensicherheit
So leicht gehen Menschen manipulierten Fotos auf den Leim
Falten weg, Wolke rein, Passant raus: Fotos zu manipulieren ist für Profis ein Klacks. Wie leicht erkennen Menschen den Betrug?
So leicht gehen Menschen manipulierten Fotos auf den Leim
So bleiben Angreifer draußen: Router und WLAN absichern
Ihren Router nehmen viele als Einbahnstraße ins Netz wahr. Doch die Realität sieht anders aus: Software-Fehler oder falsch konfigurierte Schnittstellen machen die Geräte …
So bleiben Angreifer draußen: Router und WLAN absichern
Gefälschte Apple-Mails sollen Kontoinformationen entlocken
Cyber-Kriminelle denken sich immer wieder neue Tricks aus. Derzeit sind auch Apple-Nutzer betroffen. Sie sollten Acht geben, wenn im Postfach zweifelhafte E-Mails landen.
Gefälschte Apple-Mails sollen Kontoinformationen entlocken

Kommentare