+
Ist es nötig, Deutsch als Landessprache festzulegen?

Deutsch für Deutschland

Viele Länder haben eine Landessprache in ihrer Verfassung verankert. Deutschland nicht. Die CDU hat jetzt den Vorschlag gemacht - und erntet Kritik.

Der CDU-Bundesparteitag in Stuttgart hatte am Dienstag vorgeschlagen, das Grundgesetz um den Satz "Die Sprache der Bundesrepublik ist Deutsch" in Artikel 22 zu erweitern. Angela Merkel sprach sich dagegen aus. Und auch das Echo aus anderen Parteien und Verbänden anderer Bevölkerungsgruppen fiel äußerst negativ aus, wie heute.de berichtet.

Die Welt kommentiert den Vorschlag als nicht ganz unberechtigt. Es spräche nichts dagegenen, es 18 anderen EU-Staaten gleichzutun und eine Landessprache festlegen. Gleichzeitig offeriert die Welt ein Stück über den Sprachverfall durch neue Kommunikationsformen wie sms und E-Mail.

Auch die Blogs melden sich zum CDU-Vorschlag zu Wort: Das Blog Feynsinn beispielsweise bezeichnet den Vorschlag als dämlich und formuliert weitere Sätze, die die Diskussion auf die Spitze treiben - sehr unterhaltsam. Der Spiegelfechter hat lustige und bekannte Versprecher gesammelt - zum Schmunzeln.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taxi-Apps lohnen meist nur in größeren Städten
Ein Taxi zu rufen ist per App bequemer als per Telefon. So kann man die Anfahrt verfolgen und bequem digital bezahlen. Doch funktionieren die Apps überall gleich gut?
Taxi-Apps lohnen meist nur in größeren Städten
Google-Messenger Allo im Browser nutzen
Viele Messenger sind nicht nur auf dem Smartphone nutzbar - sondern auch in Web-Browsern. Auch Googles Messenger kann jetzt so genutzt werden.
Google-Messenger Allo im Browser nutzen
Das iOS-Kontrollzentrum hat noch eine zweite Seite
Wer schnell auf die wichtigsten Einstellungen in iOS zugreifen will, nutzt das Kontrollzentrum. Das ist erstaunlich vielfältig und hält mehrere Funktionen für den Nutzer …
Das iOS-Kontrollzentrum hat noch eine zweite Seite
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
Ein kleiner Klick auf den falschen Link kann jetzt viel Ärger verursachen: Augenscheinlich kursiert bei Facebook gerade eine besonders perfide Kettenmail.
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf

Kommentare