+
Alles wie gewohnt: Wer im Ausland auf den deutschen Google-Seiten surfen will, muss das Ende der Webadresse ändern. Foto: dpa-infocom

Deutsche Google-Seite aufrufen

Meerbusch (dpa-infocom) - Google präsentiert einem unterwegs normalerweise die jeweils zum Land passende Suchseite. Wer lieber die deutsche Version nutzt, erreicht die vertraute Seite mit einem Trick.

Wer im Ausland ins Web geht und dort Google aufruft, landet womöglich nicht auf der gewohnten deutschen Version der Suchmaschine, sondern auf der jeweils vor Ort üblichen Seite in einer anderen Sprache. Natürlich ist es trotzdem möglich, die deutschsprachige Version von Google zu nutzen.

Dazu zunächst den Browser starten und Google aufrufen. Anschließend in die Adressleiste klicken, um die dort angezeigte Adresse von Google zu markieren. Nun das Ende der Webadresse markieren, etwa das ".com", und dieses Ende durch die deutsche Entsprechung ersetzen (".de"). Nach Druck auf die [Eingabetaste] erscheint die Google-Startseite nun auf Deutsch. Leicht daran zu erkennen, dass unter dem Google-Logo nun "Deutschland" steht - selbst wenn man sich gerade in Spanien aufhält.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Auf einem modernen PC Game-Klassiker wie "Command&Conquer" oder den ersten Teil der "Witcher"-Triologie spielen? Das geht ab sofort mit einem neuen Treiber für …
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Mehr Sicherheit für das Smartphone erhalten Nutzer nur mit regelmäßigen Updates. Doch Android-Geräte haben da manchmal das Nachsehen. Mit Project Treble will Google das …
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden

Kommentare