+
Alles wie gewohnt: Wer im Ausland auf den deutschen Google-Seiten surfen will, muss das Ende der Webadresse ändern. Foto: dpa-infocom

Deutsche Google-Seite aufrufen

Meerbusch (dpa-infocom) - Google präsentiert einem unterwegs normalerweise die jeweils zum Land passende Suchseite. Wer lieber die deutsche Version nutzt, erreicht die vertraute Seite mit einem Trick.

Wer im Ausland ins Web geht und dort Google aufruft, landet womöglich nicht auf der gewohnten deutschen Version der Suchmaschine, sondern auf der jeweils vor Ort üblichen Seite in einer anderen Sprache. Natürlich ist es trotzdem möglich, die deutschsprachige Version von Google zu nutzen.

Dazu zunächst den Browser starten und Google aufrufen. Anschließend in die Adressleiste klicken, um die dort angezeigte Adresse von Google zu markieren. Nun das Ende der Webadresse markieren, etwa das ".com", und dieses Ende durch die deutsche Entsprechung ersetzen (".de"). Nach Druck auf die [Eingabetaste] erscheint die Google-Startseite nun auf Deutsch. Leicht daran zu erkennen, dass unter dem Google-Logo nun "Deutschland" steht - selbst wenn man sich gerade in Spanien aufhält.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare