Elf weitere Programme als Alternative zum Internet-Explorer

Deutsche Windows-Nutzer können Browser wählen

Hamburg. Auch deutsche Windows-Nutzer haben jetzt die Wahl: Von diesem Mittwoch an (17. März) können sie entscheiden, welcher Browser parallel zum Betriebssystem eingerichtet wird.

Softwarehersteller Microsoft bietet Verbrauchern neben dem hauseigenen Internet Explorer elf weitere Programme als Alternativen an. In den anderen Ländern der Europäischen Union (EU) rief das Unternehmen bereits Anfang März zur Browser-Wahl auf.

Mit dem Schritt macht es Zugeständnisse an die europäischen Wettbewerbshüter. Über die Update-Funktion des Betriebssystems Windows wird ein Fenster geladen, in dem die Nutzer zur Wahl eines Standard-Browsers aufgefordert werden. Angeboten werden neben dem Internet Explorer unter anderem die Programme Firefox, Chrome, Safari und Opera.

Bis Ende Mai will Microsoft die Maßnahme beenden. Das US-Unternehmen hatte im Dezember auf Druck der Europäischen Kommission zugesagt, den Zugang zu anderen Browsern zu erleichtern. Daraufhin stellte die Behörde ein Verfahren gegen den weltgrößten Software-Hersteller ein.

Die Wettbewerbshüter in Brüssel hatten ihm vorgeworfen, seine Marktmacht zu missbrauchen, weil er Windows mit dem eigenen Internet Explorer ausliefert. Bei Betriebssystemen für Computer und Laptops hat Microsoft einen Marktanteil von mehr als 90 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Hasskommentare und gewaltverherrlichende Videos sind auf Facebook stark verbreitet. Sätze wie „Ich hoffe, dich bringt jemand um.“ dürfen im Netz stehen bleiben. Das …
Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
Schöngeister und Hobby-Mediziner aufgepasst: Von schönen Animationen bis hin zu skizzenhafter Darstellung ist hier bildlich alles dabei. Thematisch geht es diese Woche …
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Baby, Rätsel oder Sport-Quickie: Breiter gefächert könnten die Apps der Woche kaum sein. Sowohl frisch gebackene Eltern als auch Rätselhelden werden das eine oder andere …
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland
Amazon hat sein Sortiment in Deutschland um die Amazon Channels erweitert. Dabei handelt es sich um ein Pay-TV-Angebot des Konzerns. Doch nicht alle Kunden können die …
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland

Kommentare