+
Einen elektronischen Quilt hat Wikipedia zur Feier des millionsten Artikels entworfen.

Deutsches Wikipedia hat über eine Million Artikel

Am 27. Dezember hat die deutsche Version des Internet-Lexikons Wikipedia die Eine-Millionen-Artikel-Marke geknackt: Der Eintrag "Ernie Wasson" ist Nummer 1.000.000.

Der Artikel ist nicht sonderlich lang, und die Person ist auch nicht sonderlich bekannt - aber Ernie Wasson hat nun einen besonderen Stellenwert im deutschen Wikipedia: Er ist der millionste Eintrag. Das Internet-Lexikon hat zu diesem besonderen Anlass einen elektronischen Quilt gebaut: In Anlehnung an die Million-Dollar-Homepage von Alex Tew waren alle Benutzer eingeladen, ein Raster mit kleinen Icons zu füllen, die ihre Geschichte der Wikipedia erzählen - die Gestaltung war vollkommen freigestellt.

Vor nicht einmal zehn Jahren, am 12. Mai 2001, war der erste Artikel online gestellt worden - über die Polymerase-Kettenreaktion. Chip online berichtet, dass die nächste Million nach Prognosen nicht so lange auf sich warten lassen wird: Bereits Mitte bis Ende 2015 dürfte es soweit sein.

Getrübt wird diese Freude lediglich durch eine seit langem andauernde Relevanz-Debatte. Sogar der millionste Artikel über Ernie Wasson wurde zur Löschung vorgeschlagen, berichtet die Internetseite 20min.ch. Diese Diskussion gebe es allerdings nur bei der deutschen Version - das englische Wikipedia habe unter seinen drei Millionen Artikeln auch sehr triviale Einträge.

Nach der englischsprachigen Wikipedia ist die deutschsprachige Version die zweitgrösste in der Welt. Es folgen die französische Ausgabe mit rund 880 000 Artikeln und die polnische mit etwa 660 000 Einträgen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare