+
Die App ThickButtons vergrößert häufig genutzte Buchstaben. Foto: www.play.google.com

Dicke Knöpfe gegen Smartphone-Vertipper

Berlin (dpa/tmn) - Auch wenn Smartphone-Displays im Moment eher größer als kleiner werden: Die Buchstabentasten der virtuellen Tastaturen sind nach wie vor ziemlich klein. Da tippt man schnell mal daneben. Die App ThickButtons will hier eine Lösung bieten.

Das Programm ThickButtons für Android vergrößert beim Schreiben von Texten häufig genutzte Buchstaben und verkleinert jene, die gerade nicht benötigt werden. Dazu gibt es Vorschläge, welche Wörter als nächstes genutzt werden könnten.

Die Tastatur setzt dabei auf eine Mischung aus Wahrscheinlichkeit, Abgleich mit dem Wörterbuch und passt sich auch an die Gewohnheiten des Nutzers an. Mit der Zeit werden so auch häufige Vertipper gelernt und anschließend automatisch erkannt. Momentan ist die Anwendung nur für Android verfügbar, eine iOS-Version ist angekündigt.

ThickButtons für Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Technik-Freunde haben Grund zur Freude. Lenovo hat ihre Mixed-Reality-Brille auf den Markt gebracht, die das Eintauchen in virtuelle Welten ermöglicht. Xlayers bietet …
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
Lädt man eigene Fotos in soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram oder teilt sie in Whatsapp- oder Messenger-Gruppen, handelt es sich um eine Veröffentlichung.
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Anwendungen für die digitale Kommunikation stehen weiterhin hoch im Kurs. Die Nutzer begeistern sich für ausgefallene Emojis und achten auf Sicherheit. Auf Zuspruch …
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Mac vor Verkauf von allen Diensten abmelden
Wer sich von seinem Mac trennt, sollte nicht nur seine Daten sichern, sondern auch den Rechner von allen Diensten abmelden. Sonst kann es unter Umständen später zu …
Mac vor Verkauf von allen Diensten abmelden

Kommentare