+
Da wohnen die wilden Kerle: Spike Jonze verfilmt das beliebte Kinderbuch.

Trailer zum Film: "Wo die wilden Kerle wohnen"

Kult-Regisseur Spike Jonze verfilmt eins der beliebtesten Kinderbücher. Seit einem Tag ist der Trailer draußen und begeistert die Netzgemeinde.

"Wo die wilden Kerle wohnen" ist eins der wunderbarsten Kinderbücher, die je geschrieben wurden - und zugleich eins der kürzesten. Gerademal 333 Wörter umfasste die erste deutsche Übersetzung des Bestsellers von Maurice Sendak. 333 Wörter, die nun einen ganzen Film füllen werden. (Nicht zu verwechseln mit "Die wilden Kerle").

Spike Jonze, vor allem bekannt für seine fantasievollen Musikvideos unter anderem für Björk und Fat Boy Slim, führt Regie bei dem lang erwarteten Kinofilm. 2005 schon begannen die Dreharbeiten zu dem Werk. Am Donnerstag tauchte dann der Trailer im Internet auf. Die Netzgemeinde ist begeistert: Nicht nur wecken die wunderschönen und epischen Bilder Hoffnungen auf einen sehenswerten Film, sondern auch der Soundtrack scheint besonnen gewählt zu sein. Der zweiminütige Teaser ist mit einem Lied der Indie-Band Arcade Fire unterlegt.

Das Jugendmagazin der Süddeutschen Zeitung, jetzt.de, hat zehn interessante Fakten über den Film gesammelt, der im Original den Namen "Where the Wild things are" trägt. Die Geschichte nachlesen kann man auf Lambarene. Leider ohne die wunderbaren Bilder, dafür mit dem wunderbaren Text: 333 Wörter, die hoffentlich bald ins Kino kommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen

Kommentare