Der Systemreiniger SD Maid beseitigt Datenspuren, die entfernte Apps hinterlassen. Screenshot: www.play.google.com Foto:

Dienstbare App wienert Android-Handys

Wurde ein Android-Gerät von einer installierten App befreit, bleiben meist noch einige Aufräumarbeiten. Denn die Anwendung hat wohlmöglich Datenreste im Speicher hinterlassen. Ein Systemreiniger schafft hier Abhilfe.

Berlin (dpa/tmn) - Sauber, aber nicht rein: So könnte man in vielen Fällen den Zustand im Speicher beschreiben, wenn man eine Android-App deinstalliert hat. Hier kommt die kostenlose App SD Maid ins Spiel.

Ihr "Leichenfinder" spürt Datenmüll auf, der nach einem normalen Entfernen der App vielleicht noch zurückgeblieben sein könnte, und entfernt ihn restlos.

Die reinliche Anwendung kann aber noch besser wienern: Unter "Systemreiniger" sucht und löscht sie auch überflüssige Dateitypen, Pfade und Ordner, darunter etwa große Mengen an Vorschaubildern (Thumbnails), die sich beim Anschauen der Kamerafotos mit der Zeit von alleine ansammeln. Als Extras sind dem Nutzer zudem ein Tool zur Beschleunigung von Datenbanken und ein praktischer Dateibrowser ("Explorer") zu Diensten.

SD Maid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gamescom: Ein Blick auf Videospieler in Deutschland
In Köln trifft sich dieser Tage die Gamer-Szene. Sagt man. Doch ganz so leicht ist die Sache nicht. Die eine Szene gibt es längst nicht mehr, Videospiele sind aus der …
Gamescom: Ein Blick auf Videospieler in Deutschland
"Genesis Alpha One": Mit Klon-Labor auf Erkundungsfahrt
Auf der Suche nach einem neuen Planeten für die Menschheit erleben Spieler in "Genesis Alpha One" abwechslungsreiche Abenteuer. Das an sich bekannte Szenario wird als …
"Genesis Alpha One": Mit Klon-Labor auf Erkundungsfahrt
GAMESCOM: durchbuchstabiert, was sich in Köln abspielt
Zocken, Gucken, Kostümieren - zur Gamescom in Köln werden wieder Hunderttausende Spielefans erwartet. Ein Schwerpunkt ist in diesem Jahr der E-Sport, die Kanzlerin …
GAMESCOM: durchbuchstabiert, was sich in Köln abspielt
"Sparc" ist schweißtreibender Sport in virtueller Realität
Ein Highlight der Gamescom kommt vom isländischen Entwickler CCP Games und bringt virtuelle Realität und Sport zusammen. Bei "Sparc", einer absurden Mischung aus Tennis, …
"Sparc" ist schweißtreibender Sport in virtueller Realität

Kommentare