Wer hat's schon gelesen?

Dieser einfache Trick bringt mehr Übersicht im Whatsapp-Gruppenchat

München - Sie bekommen einfach keine Antwort auf Ihre Nachricht im Whatsapp-Gruppenchat? Wollen Sie wissen, woran's liegt? Mit dieser Funktion sehen Sie, wer die Nachricht erhalten und wer sie schon gelesen hat.

In einer Whatsapp-Gruppe können sich auf einfachste Weise eine ganze Menge Leute miteinander unterhalten. Das ist praktisch, aber man verliert auch leicht die Übersicht. Meist wird in solchen Gruppen, wie das eben so ist, viel Quatsch geredet und da kann es auch Mal passieren, dass eigentlich wichtige Mitteilungen im Chaos untergehen. Wenn Sie sich wundern, warum Sie keine Antwort auf Ihre Nachricht erhalten, schauen Sie doch einfach nach, wer die Botschaft überhaupt erhalten oder sie sogar schon gelesen hat! So einfach geht's:

Tippen Sie auf Ihre Nachricht in der Gruppen-Unterhaltung und halten Sie sie gedrückt, bis oben eine Leiste auftaucht, die einige Funktionen enthält. Sie könnten die Nachricht jetzt zum Beispiel kopieren oder weiterleiten. Wählen Sie diesmal das Info-Symbol aus.Nun erscheinen alle Kontakte, die am Gruppenchat beteiligt sind. Sie sind dabei sortiert nach "Gelesen von" und "Zugestellt an". So haben Sie eine Übersicht darüber, ob Ihre Nachricht wie gewünscht angekommen ist, oder eben nicht.

Übrigens: Seit 2014 lassen sich die blauen Häkchen deaktivieren. Sie sind dazu da, dass Sie auf einen Blick erkennen können, ob Ihr Gegenüber Ihre Nachricht gelesen hat. Viele wollen sich jedoch ein kleines Stück Privatsphäre bewahren und diese Funktion ausschalten. Wie das beim iPhone geht haben wir Ihnen bereits in einer kurzen Anleitung gezeigt. Natürlich können Sie diese Einstellung auch bei Ihrem Android-Gerät vornehmen. Die Bilder unten erklären Ihnen kurz, wie's funktioniert. Aber Achtung: Die Einstellung bezieht sich nur auf private Chats. Die Infofunktion für Gruppen-Nachrichten, die oben vorgestellt wird, funktioniert immer, ungeachtet der Datenschutzeinstellungen der Gruppenmitglieder.

So deaktivieren Sie die blauen Häkchen bei Android:

Wählen Sie die drei Pünktchen rechts oben aus und gehen Sie anschließend in die Einstellungen.

Tippen Sie nun auf "Account".

Unter "Datenschutz" können Sie unter anderem einstellen, wer Ihr Profilbild und Ihren Status sehen kann. Außerdem findet sich dort die Möglichkeit, die blauen Häkchen auszuschalten.

In dem Quadrat neben "Lesebestätigungen" ist standardmäßig ein Haken gesetzt. Wenn Sie diesen Haken abwählen, bekommen Ihre Kontakte keine Information mehr dazu, ob Sie Nachrichten gelesen haben oder nicht. Nur in Gruppenchats gilt diese Einstellung nicht.


Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein verblüffendes Ergebnis
Gut, von alleine kommt man wohl kaum auf die Idee, die Zahl 241543903 bei Google einzugeben. Aber wenn Sie‘s mal ausprobieren, wird Sie das Ergebnis überraschen.
Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein verblüffendes Ergebnis
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
Das Computerspiel "Die Sims" ist das meistverkaufte PC-Spiel auf der Welt. Bald können auch iOS- und Android-Nutzer die App "Die Sims Mobile" herunterladen und eine …
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
Es gibt Lieder, die sind speziell als Kanon geschrieben - "Pachelbels Kanon in D" oder "Bruder Jakob" etwa. Doch wie hört sich etwa "Over the Rainbow" als Kanon an?
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem
Eine Stadt auf unterhaltsame Art erkunden - das gelingt mit Quarterquest. Übersetzt heißt das Quartier-Rätsel. Der Name ist Programm, denn beim Spaziergang durch ein …
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem

Kommentare