Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 
+
Mit der App von Daylio lässt sich das Tagebuch auch unterwegs führen. Foto: Armin Weigel

Notizen auf mobilen Endgeräten

Digitales Tagebuch führen und auswerten

Das Tagebuch hat mittlerweile Tradition. Allerdings kommt es im Zeitalter der Digitalisierung als App daher. Das erspart den Nutzern viel Arbeit, wie die Anwendung von Daylio beweist.

Berlin (dpa/tmn) - Was war vergangenen Montag bei der Arbeit los? Was habe ich eigentlich am Sonntag vor drei Wochen unternommen? Die App Daylio hilft beim Erinnern. Sie ist eine Art digitales Tagebuch, in dem Nutzer aber nicht viel schreiben müssen.

Stattdessen wählen sie beim Erstellen eines neuen Eintrags zunächst ein Emoji aus, das ihre momentane Gemütslage beschreibt - die Auswahl reicht hier von super bis lausig. Mit der Wahl eines weiteren Symbols halten Nutzer dann fest, was sie gerade so machen. Arbeiten zum Beispiel. Oder Kochen. Dazu können sie natürlich auch etwas aufschreiben, falls gewünscht.

Ein Vorteil der App im Vergleich zu einem analogen Tagebuch: Die Einträge lassen sich statistisch auswerten. So sollen Nutzer Gewohnheiten und Muster in ihrem Leben besser erkennen und letztlich auch beeinflussen können. Das klappt natürlich nur dann richtig gut, wenn das digitale Tagebuch gewissenhaft mit Einträgen gefüttert wird. Wer nur manchmal etwas notiert, dem bietet die werbefinanzierte App kaum Nutzwert. Die Anwendung ist in ihrer Basisversion kostenlos und momentan nur für Android verfügbar. Eine iOS-Version soll bald folgen.

Daylio im Google Play Store

Daylio-Webseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WPA2 geknackt: Ist das WLAN nicht mehr sicher?
Das Verschlüsselungsverfahren WPA2 soll in einem WLAN-Hotspot Verbindungen absichern und Lauscher aussperren. Doch offenbar klaffen in dem Standard kritische …
WPA2 geknackt: Ist das WLAN nicht mehr sicher?
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Spiegelreflexkameras sind generell sehr schwer. Das gilt nicht für Canons G1 X Mark III, obwohl es APS-C-Sensoren enthält. Doch das ist nicht die einzige Eigenschaft, …
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Um im Videonetzwerk Youtube erfolgreich zu sein, braucht es mehr als nur Kamera und Leidenschaft. Auch die richtige Reichweitenstrategie, Qualität und Ausdauer sind …
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal

Kommentare