+
Wie in jedem Jahr: Butler James und Miss Sophie essen gemeinsam.

Dinner for One auf Nordhessisch und Ruhrpott-Platt

Dinner for One ist der Silvester-Klassiker. Im Internet findet man eine Lego-Version des Sketches und eine Übersetzung ins Nordhessische.

Der Sketch Dinner for One steht im Guiness Buch der Rekorde - er ist der meist wiederholte Beitrag in der Geschichte des Fernsehens. Allein 2007 füllte er 300 Sendeminuten bei den ARD-Sendern.

Hauptdarsteller sind die britischen Schauspieler Freddie Frinton und May Warden - obwohl die Fernsehversion vom deutschen NDR produziert wurde. Der Sketch spielt am 90. Geburtstag von Miss Sophie, die vier ihrer Freunde zum Essen eingeladen hat. Das Problem: Alle vier sind tot, und so muss Butler James ihre Rollen übernehmen, ihre Trinksprüche sagen und eben trinken. Im Laufe des Abends steigt ihm der Alkohol immer mehr zu Kopf, was zu vielen komischen Situationen führt.

Frinton war in den 50er-Jahren mit dem Sketch auf Tournee. Im deutschen Fernsehen wollte er eigentlich nicht auftreten, weil er im Zweiten Weltkrieg gedient hatte und Deutsche nicht mochte. Trotzdem trat er in Peter Frankenfelds NDR-Sendung "Guten Abend" auf.

Der Sender hat eigens für den Sketch aus dem Jahr 1963 eine Themenseite zusammengestellt. Ein Starkoch erklärt die Rezepte der Gerichte, die Butler James seiner Miss Sophie zum 90. Geburtstag kocht. Es gibt ein Quiz, den Originaltext zum Nachlesen, Porträts der Hauptdarsteller und Anekdoten.

Immer wieder haben Hobby- und Profifilmer den Sketch adaptiert. Eine Übersetzung ins Nordhessische hat die Tageszeitung HNA aufgenommen. Die KiKa-Kultfigur Bernd das Brot schlüpft in die Rolle des Butlers (Teil eins und zwei). Es gibt Dinner for One, gespielt von Legofiguren und eine Version auf Ruhrpott-Platt, ebenso wie eine Interpretation des Blödel-Barden Otto Waalkes.

Alles an dem Sketch ist Kult: Die Figuren, der betrunkene Butler, das Tigerfell, über das James insgesamt elfmal stolpert und der fünfmal wiederholte Dialog: "The same procedure as last year, Miss Sophie?" - "The same procedure as every year, James." Auf deutsch: "Der gleiche Ablauf wie letztes Jahr, Miss Sophie?" - "Der gleiche Ablauf wie jedes Jahr, James."

Den gleichen Ablauf wie jedes Jahr fahren auch die öffentlich-rechtlichen Sender: Dinner for One wird am 31. Dezember unter anderem um 15.45 Uhr im SWR, um 19 Uhr im BR und um 19.10 Uhr im hr ausgestrahlt. Wer so lange nicht abwarten will - natürlich kann man sich den Sketch auch im Netz ansehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Alle vier Jahre weicht das Sommerloch der WM-Euphorie. Das Fußball-Turnier begeistert weltweit und beeinflusst auch die wöchentlichen App-Charts.
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Firefox mit Add-ons Speicherdiät verordnen
Der Firefox-Browser braucht bekanntlich viel Speicherplatz. Sind viele Tabs gleichzeitig geöffnet, kann darunter die Geschwindigkeit leiden. Mit zwei kleinen Add-ons …
Firefox mit Add-ons Speicherdiät verordnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.