+
Handy-Konzern LG will die Sensortechnik verbessern. Foto: Britta Pedersen

Direkt im Displayglas: Neuer Fingersensor ohne Knopf

LG hat eine neue Sensortechnik entwickelt. Sie soll die Entsperrung des Handys vereinfachen. Wann die Erneuerung auf den Markt kommt, ist unklar.

Berlin (dpa/tmn) - Der Smartphone-Hersteller LG verabschiedet sich vom Knopf mit eingebautem Fingerabdrucksensor und packt die Sensorfläche hinter das Displayglas. Anders als bisher soll der Sensor von außen nicht sichtbar hinter der Displayscheibe des Smartphones stecken.

Platz findet er in einer ins Displayglas gefrästen Aussparung. Vorgestellt hat das Ganze LGs Forschungsabteilung Innotek.

Der Vorteil: Künftige Smartphones könnten so dünner gebaut werden - laut LG ist die Einheit aus verstärktem Displayglas und Fingerabdrucksensor rund einen Viertelmillimeter dick.

Wann genau erste Smartphones mit der neuen Sensortechnik auf den Markt kommen, ist noch nicht klar. Laut einem Bericht der "Korea Times" soll es innerhalb eines Jahres soweit sein.

Bericht der Korea Times (Englisch)

Mitteilung von LG Innotek (Englisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beliebte Apps: Messenger, Bitmojis und ein grünes Monster
Auf einen Messenger wollen iOS-Nutzer nicht verzichten. Daher sind Threema und WhatsApp auch in dieser Woche nicht aus den Charts zu vertreiben. Wieder dabei sind …
Beliebte Apps: Messenger, Bitmojis und ein grünes Monster
Gericht schiebt Film-Klau im Internet einen Riegel vor
Luxemburg - Beim Urheberrecht hört der Streaming-Spaß auf, sagt der Europäische Gerichthof: Mediaplayer, über die sich illegal Filme und Serien aus dem Internet streamen …
Gericht schiebt Film-Klau im Internet einen Riegel vor
Darum sollten Sie Windows besser nicht auffrischen
Hannover - Der Windows-Rechner läuft ruckelig und langsam. Zeit für eine Auffrischung. Das Betriebssystem bietet dafür eine einfache Option. Die sollte man allerdings …
Darum sollten Sie Windows besser nicht auffrischen
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
München - Eine neue Testversion von WhatsApp ermöglicht es, seine Freunde in Echtzeit zu Orten. Kommt das Update bald auch nach Deutschland? 
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind

Kommentare