+
Carolyn Christov-Bakargiev ist Leiterin der documenta13 im Jahr 2012

documenta13: Christov-Bakargiev ist künstlerische Leiterin

Seit heute ist es offiziell: Carolyn Christov-Bakargiev ist neue künstlerische Leiterin der documenta13 in Kassel

Carolyn Christov-Bakargiev, die Amerikanerin, die zur Zeit das Castello di Rivoli in Turin leitet, kuratiert Kassels Kunstausstellung 2012.

Die Geschäftsführung der Kasseler Kunstausstellung stellte die 50-Jährige am Mittwoch als künstlerische Leiterin der im Juni 2012 beginnenden documenta 13 vor.

Die 50-Jährige leitete im Sommer die 16. Biennale in Sydney und bewies auch mit weiteren großen Ausstellungen ihr Können, wie die Hessische Allgemeine in Kassel berichtet. Das Kunstmagazin Art beschreibt Leben und Werk Christov-Bakargievs.

Die in Italien arbeitende Christov-Bakargiev ist selbst in Kunstkreisen wenig bekannt, obwohl sie mehrere Ausstellungen in Italien, Belgien, den USA und Australien kuratiert hat. Die documenta 12, die der ebenfalls zuvor kaum bekannte Roger Martin Buergel leitete, hatten im Sommer vergangenen Jahres 754.000 Besucher gesehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haushaltsgeräte können WLAN-Probleme erzeugen
Wenn das WLAN stockt, können Haushaltsgeräte die Ursache für die Probleme sein. Babyfone, Mikrowelle und Co. erzeugen Funkwellen, die Störungen hervorrufen können.
Haushaltsgeräte können WLAN-Probleme erzeugen
Speicherplatz schaffen: Windows.old-Dateien löschen
Beim Wechsel auf eine neue Windows-Version werden automatisch Sicherungskopien erstellt. Diese können den Speicherplatz erheblich beeinträchtigen. Wer sicher ist, dass …
Speicherplatz schaffen: Windows.old-Dateien löschen
Spannende Reisefotos leben von Details
Urlaubsfotos schaffen es häufig nicht, das Besondere einer Reise festzuhalten und ähneln eher Postkartenmotiven. Spannende Bilder erfordern Übung. Interessant sind …
Spannende Reisefotos leben von Details
Was kann Apples „HomePod“? Die besten Smart-Lautsprecher im Vergleich
Deutsche Musikfans können sich jetzt endlich auch den Apple HomePod holen. Was taugt der Smart-Lautsprecher im Vergleich?
Was kann Apples „HomePod“? Die besten Smart-Lautsprecher im Vergleich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.