+
Doppelte Kontakte lassen sich in macOS leicht löschen. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

"Nach Duplikaten suchen ..."

Doppelte Kontakte in macOS zusammenführen

Nachbarn, Freunde und Kollegen tauchen im Adressbuch doppelt auf? Das nervt. MacOS-Nutzer müssen sich nicht hinsetzen und jeden überflüssigen Kontakt einzeln löschen. Für sie gibt es eine einfachere Lösung.

Berlin (dpa/tmn) - Doppelte Kontakteinträge im Adressbuch lassen sich in macOS einfach zusammenführen und löschen. Hier gibt es die Schritt-für-Schritt-Anleitung.

In der "Kontakte"-App werden einfach "Alle Kontakte" ausgewählt. Diese Einstellung lässt sich über einen Klick auf "Darstellung/Gruppen einblenden" aktivieren. Dann klickt man auf "Visitenkarte" und wählt die Option "Nach Duplikaten suchen ...". Nun löscht das Programm doppelte identische Einträge. Werden Namenseinträge mit unterschiedlichen Informationen gefunden, kann man auswählen, ob sie zusammengefügt werden sollen oder nicht. Fügt man sie zusammen, bleibt nur noch ein Eintrag übrig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare