+
Über Phishing-Mails versuchen Kriminelle an die Kontodaten von Verbrauchern zu gelangen. Foto: Ole Spata/dpa

Phishing-Gefahr

E-Mail von der Bank: Links nicht anklicken

Phishing-Mails sind mittlerweile eine gängige Betrüger-Masche. Allerdings ist es nicht immer leicht, sie zu erkennen. Bei vermeintlichen Bank-Anschreiben gibt es ein paar Anzeichen, auf die Internetnutzer achten sollten.

Berlin (dpa/tmn) - Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt: Nutzer sollten keine Links oder Formulare in E-Mails von Banken oder Online-Bezahldiensten anklicken. Die Mail könnte eine Fälschung sein, mit der Phishing-Betrüger persönliche Nutzerdaten erbeuten wollen.

Es ist ratsam, einen Blick auf Formulierung, Empfänger- und Absenderadresse der E-Mail zu werfen. Nutzer sollten prüfen: Wurde die Nachricht wirklich vom Anbieter versandt? Ist man mit der Empfängeradresse auf dieser Website angemeldet? Kommt die Mail mit unpersönlicher Anrede oder in schlechtem Deutsch?

Wer sicher sein will: Einfach die Adresse des Anbieters selbst im Browser eingeben und sich einloggen. Hat der ein wichtiges Anliegen, wird er seinen Nutzer nach dem Log-in darüber informieren. Tipps für mehr Sicherheit im Netz gibt das BSI auf einer speziellen Webseite.

Was ist Phishing?

Hinweise von Paypal

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vodafone: unbegrenzte Datennutzung für bestimmte Apps
Mit dem Smartphone unbegrenzt Netflix-Filme schauen oder Musik streamen - das können nun auch Vodafone-Kunden. Je nach Wahl und Anzahl der Dienste kostet dies aber extra.
Vodafone: unbegrenzte Datennutzung für bestimmte Apps
Apples Siri sucht künftig wieder mit Google
Siri geht wieder mit Google auf die Suche. Nach einem Zwischenspiel mit Microsofts Bing, kehrt Apples Sprachassistentin zu ihrem alten Partner zurück. Doch eine …
Apples Siri sucht künftig wieder mit Google
Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management
Die Digitalisierung der Schulen schreitet voran. Kein Wunder also, dass sich die Technologiekonzerne darauf einstellen. Microsoft will sein für den Unterricht …
Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Browser übernehmen immer mehr Funktionen. So helfen sie etwa beim Verwalten von Dateien. Das neue Update von Vivaldi macht es nun auch leichter, Foto-Metadaten zu …
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus

Kommentare