+
Das Videospiel "DOTA2" ist bei Spielern sehr beliebt und mittlerweile steigt auch die Zahl der Zuschauer, wenn um den Sieg gekämpft wird. Foto: Andrea Warnecke

E-Sports: Jeder sechste Internetnutzer hat schon zugeschaut

"Starcraft" statt Fußball: Computerspiel-Wettkämpfe sind längt keine Randerscheinung mehr. Allmählich kommt das Phänomen des E-Sports auch in Deutschland an.

Berlin (dpa/tmn) - Nicht nur der Fußball füllt in Deutschland Stadien. Auch immer mehr E-Sport-Veranstaltungen locken viele Zuschauer in die Arenen und vor die Computer.

Ob vor Ort, per Livestream oder als Aufzeichnung - rund jeder sechste Internetnutzer in Deutschland (16 Prozent) hat bereits E-Sport geschaut. Das geht aus einer Yougov-Umfrage im Auftrag des Bundesverbandes Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) hervor.

Besonders in der Altersgruppe der 16-24-Jährigen sind die Videospiel-Wettbewerbe angesagt. Hier haben rund 40 Prozent schon zugeschaut, wie Teams oder Einzelspieler in Videospielen wie "DOTA2", "Starcraft" oder "League of Legends" um den Sieg kämpfen. Allerdings zieht E-Sport hierzulande noch die wenigsten regelmäßig in den Bann. Nur rund 12 Prozent der Umfrageteilnehmer, die E-Sport schauen, gaben an, mindestens einmal pro Woche zuzusehen. Ein großer Teil (67 Prozent) schaut "mehrmals im Jahr" oder seltener zu.

Beliebter als E-Sport sind die so genannten Let's Plays. Hier filmen sich Videospieler beim zocken ihrer Lieblingsspiele und streamen die Aufnahmen ins Netz. Rund jeder fünfte Befragte (22 Prozent) hat bereits Let's Plays als Livestream oder Aufzeichnung angesehen. Auch hier liegen wieder die 16-24-Jährigen weit vorne. In dieser Altersgruppe haben rund zwei Drittel (63 Prozent) bereits das eine oder andere Let's Play geschaut. Selber aktiv werden aber deutlich weniger Spieler. Nur rund jeder zwölfte (8 Prozent) nimmt sich selbst beim Spielen auf und sendet live ins Netz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen
Der All-time Klassiker "Doodle Jump" begeistert noch immer. Mit Doodle begeben sich die iOS-Nutzer in eine bunte und temporeiche Spielewelt voller Sprünge und Rennen. …
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen
WLAN-Passwort vergessen?
Einmal eingegeben und gespeichert, ist es schnell vergessen. Doch das WLAN-Passwort ist bei Windows 10 gespeichert und kann aufgerufen werden.
WLAN-Passwort vergessen?
So klingen Smartphones gut
Die Kamera natürlich, das Design, der Bildschirm - und vielleicht sogar der Prozessor. Alles Eckpunkte, an denen sich Smartphone-Käufer meist orientieren. Aber was ist …
So klingen Smartphones gut
Website informiert über MINT-Studiengänge
In den naturwissenschaftlichen Studiengängen braucht es mehr Frauen. Eine Webseite versorgt jetzt interessierte Abiturientinnen mit allen wichtigen Infos rund um die …
Website informiert über MINT-Studiengänge

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.