+
Das Ebay-Angebot für Basic Thinking.

Basics Blog-Verkauf findet Nachahmer

Trittbrettfahrer versuchen, vom Verkauf des bekannten deutschen Blogs Basic Thinking zu profitieren.

Am Donnerstagabend um 19.50 Uhr endet die Ebay-Auktion des Blogs Basic Thinking. Robert Basic, bisher Betreiber des bekannten Blogs, will einfach mal was Neues machen, sagt er im Interview mit der Zeit. Das höchste Gebot liegt bei 26.050 Euro am Donnerstagvormittag.

Das Echo in den Medien ist gewaltig. Große Web-Portale wie sueddeutsche.de und die taz berichteten darüber. Und natürlich gibt es auch Trittbrettfahrer: Ebenfalls bei Ebay bietet ein cleveres Kerlchen zehn Minuten Denkarbeit an. In dem Angebot heißt es, man könne ihn fragen, ob es sich lohnt, ein Blog zu verkaufen. Das Gebot läuft ebenfalls am Donnerstagabend aus und liegt bei schlappen 1,50 Euro am Vormittag.

Und auch Blogbetreiber, die sich bisher nicht durch die Gestaltung und den Inhalt ihres doch eher als klassisches Tagebuch geführten Blogs hervortaten, versuchen mitzuschwimmen. Das Blog Jeder Tag steht ebenfalls bei Ebay zum Verkauf, wird aber sicher einen bedeutend niedrigeren Preis erzielen als Basic Thinking.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues aus der Technikwelt: Sportkopfhörer und Digi-Flipchart
Die Lieblingsmusik ohne Störgeräusche auch beim Joggen genießen oder papierlos das nächste Firmen-Meeting meistern: Auf der Elektronikmesse CES Las Vegas wurden dieses …
Neues aus der Technikwelt: Sportkopfhörer und Digi-Flipchart
Internet-Anschlüsse meist langsamer als verprochen
Ob DSL oder Kabel: In Sachen Geschwindigkeit gehen Anspruch und Wirklichkeit bei Internet-Anschlüssen oft weit auseinander. Noch finsterer sieht es aus, wenn man die …
Internet-Anschlüsse meist langsamer als verprochen
Amazon bringt Alexa-Radiowecker Echo Spot nach Deutschland
Klein, rund, intelligent: Amazons Echo Spot ist ein vernetzter Lautsprecher im Uhren-Design. Nutzer können ihn mit der Sprache steuern. Videoanrufe, Musikstreaming und …
Amazon bringt Alexa-Radiowecker Echo Spot nach Deutschland
Datenschutz? Diese WhatsApp-Funktion macht viele wütend
Als bekannt wurde, dass es bei der beliebten „WhatsApp“ die Möglichkeit gibt, Nachrichten zu löschen, freuten sich zahlreiche Nutzer. Eine neue App macht diese Freude …
Datenschutz? Diese WhatsApp-Funktion macht viele wütend

Kommentare