Stellenabbau

Ebay kündigt 325 Mitarbeitern

San Jose - Der Internetkonzern Ebay baut Personal ab. Etwa 325 Mitarbeiter der Bezahltochter PayPal müssen gehen, hinzu kommen 120 externe Vertragsnehmer.

Mehrere Sparten würden zusammengelegt, um die Organisation zu vereinfachen, begründete Ebay die Einschnitte am Montag am Firmensitz im kalifornischen San Jose.

Ebay steht in hartem Konkurrenzkampf zum Online-Händler Amazon. Die Bezahltochter PayPal war bis zuletzt der größte Wachstumstreiber. Der Stellenabbau kostet Ebay rund 15 Millionen Dollar, die im vierten Quartal verbucht werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Beim Mobile World Congress in Barcelona gibt es traditionell die neusten Smartphones, obwohl Apple mit dem iPhone dort nie vertreten ist. Auf dem Branchentreffen geht es …
Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Kommentare