Bei Ebay nicht gezahlt: Mann niedergestochen

Berlin - Der 27-jährige Bora aus Berlin hatte bei Ebay ein Spiel gekauft, die 50 Euro dafür wollte er aber nicht bezahlen. Der verärgerte Verkäufer kam daraufhin mit einem Messer bei ihm vorbei.

Über ein Inserat bei der Internetbörse Ebay verkaufte ein 18-Jähriger ein Videospiel für 50 Euro, wie die BZ Online meldet. Bora kaufte das Spiel, blieb die 50 Euro allerdings schuldig. Als der Verkäufer vergeblich auf sein Geld wartete, machte er sich auf den Weg zu Bora, um die Schulden selbst einzutreiben. Als er am Montagabend vor der Tür des 27-Jährigen stand, forderte er sein Geld, doch Bora gab sich ahnungslos. Nach einigen Diskussionen stach der 18-Jährige mit einem Messer auf Bora ein und verletzte ihn schwer im Brustbereich. Nach einer Notoperation ist er inzwischen außer Lebensgefahr. 

Der Täter wurde noch in der Nacht von der Polizei gefasst und legte ein Geständnis ab. Nun muss er sich wegen versuchten Totschlags vor dem Haftrichter verantworten. Ein 27-jähriger Mann hatte bei eBay ein Playstationspiel für 50 Euro ersteigert. Er nahm das Spiel an, bezahlte es aber nicht.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Geofencing": Wie Händler Smartphones für Werbung nutzen
Das Smartphone wird für den stationären Handel immer wichtiger. Unternehmen arbeiten an Methoden, das Gerät für Werbung im Geschäft nutzbar zu machen. Meist werten die …
"Geofencing": Wie Händler Smartphones für Werbung nutzen
Indische Zeichen: Updates für iOS und macOS lösen Problem
Ein paar Zeichen in indischer Schrift - und die App versagt den Dienst? Sowas erleben aktuell Nutzer von iOS-Geräten. Apple hat nun ein Update veröffentlicht, das dieses …
Indische Zeichen: Updates für iOS und macOS lösen Problem
Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Wer sich eine neue DVD oder CD kauft, kann sie mit Familie und Freunden teilen. Warum also Digitales doppelt kaufen? Mit Familienkonten können Nutzer Musik, Videos und …
Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten
Auch wenn sie sich eine bessere Performance erhoffen, sollten Windows-Nutzer ihren PC nicht zurücksetzen. Alle Daten, die nicht im Benutzerprofil gespeichert wurden, …
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten

Kommentare