+
Neue Bekanntschaften mit Menschen auf der ganzen Welt lassen sich mit dem Omegle schließen.

Ego-Suche: Datenschutz adé

Durch das Internet wächst die Welt zusammen. Der neueste Trend: Personen-Suchmaschinen, die Infos über eine Person aus dem Internet zusammentragen. Bei der Polizei online eine Anzeige zu erstatten, scheint ebenfalls beliebt zu sein.

Bei so genannte Ego-Suchmaschinen wie zum Beispiel Yasni gibt man einen Namen ein, nach dem dann in allen möglichen Foren und Sozialen Netzwerken wie Xing oder Facebook nach der Person gesucht wird. Das Ergebnis ist eine Liste mit allen gefunden Treffern, die zu dem Namen passen – inklusive verfügbaren Fotos und sogar Kreditkartendaten. Das zeigt, wie vorsichtig man beim Preisgeben persönlicher Daten sein sollte. Der Nutzer kann sich Treffer auswählen und als „Profil“ speichern. Wer eine ausführliche Liste möchte, dem bietet Yasni an, eine stets aktuelle Zusammenfassung alle 24 Stunden per e-Mail zu schicken.

Neue Bekanntschaften mit Menschen auf der ganzen Welt lassen sich mit dem Omegle schließen. Wird der Chat gestartet, wählt Omegle völlig zufällig einen anderen Nutzer irgendwo auf der Welt aus und startet einen Eins-zu-Eins-Chat. Die Chatter bleiben dabei völlig anonym – verspricht „Omegle“.

Doch nicht nur Freundschaften können im Netz geschlossen werden: Wer einen ungeliebten Zeitgenossen vor den Kadi bringen möchte, kann dies in Nordrhein-Westfahlen online machen: Auf dem e-Government-Portal der Polizei NRW läuft derzeit der Testbetrieb. Vor allem Fahrraddiebstähle werden online angezeigt. Es wird aber auch daraufhin gewiesen, dass man sich bei einer Falschanzeige strafbar macht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare