Ehrendoktor für britische Philosophin

- Ihr Heimatland ist Irland. Doch ihre Leidenschaft gilt einem deutschen Philosophen. Onora O'Neill hat nicht nur zahlreiche Publikationen zu politischer Philosophie, Ethik und Bioethik veröffentlicht. "Sie ist eine der wenigen englischsprachigen Forscherinnen, welche die Kant-Forschung vorangebracht haben", sagt der Münchner Philosophie-Professor Wilhelm Vossenkuhl.

Heute Abend erhält die vielfach ausgezeichnete Philosophin für ihre Verdienste die Ehrendoktorwürde der LMU.

Onora O'Neill arbeitete unter anderem in Havard, Cambridge und an der Columbia University. Dabei verband sie stets grundlagentheoretische Fragen mit Problemen der Gegenwart. In Großbritannien habe sie dies zu einer der wichtigsten Intellektuellen des öffentlichen Lebens gemacht, heißt es in der Laudatio, wovon Bücher wie "Autonomy and Trust in Bioethics" (2002) zeugten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare