+
Bei Fontcapture kann jeder seine eigene Schriftart erstellen.

Die eigene Handschrift als Computerschrift

München - Jeder Internetnutzer kann seine eigene Handschrift als Computerschrift erstellen. Der Dienst im Netz ist kostenlos und vielversprechend. Ausprobieren lohnt sich.

Briefe schreibt man mit der Hand. Dafür gibt es mehrere Gründe: Es ist persönlicher und außerdem war das schon immer so. Und schließlich muss man nicht alles ändern. So haben es wohl die meisten Kinder und Jugendliche gelernt.

Ein Dienst im Internet macht es jetzt möglich, mit dem Computer in eigener Handschrift zu schreiben. Bei Fontcapture kann man seine Handschrift einscannen und daraus eine eigene Schriftart erstellen, die man anschließend auswählen kann wie „Arial“ oder „Times New Roman“.

Und so geht‘s: Zuerst einmal braucht man einen Drucker und einen Scanner. Im ersten Schritt druckt man sich ein Pdf aus, das man in der eigenen Handschrift ausfüllt. Schritt zwei erklärt, nach welchen einfachen Regeln das Blat auszufüllen ist. In Schritt drei scannt der Nutzer den ausgefüllten Zettel ein und vergibt Namen und Autor und für die eigene Schrift. Anschließend generiert Fontcapture die eigene Schrift und stellt sie zum Download bereit. Benutzbar ist die Schriftart sowohl auf PC als auch auf dem Mac.

Mit diesem Dienst kann also jeder seine eigene Handschrift auf dem Computer erstellen. Und das Beste: der Dienst ist kostenlos. Wir empfehlen: Schnell ausprobieren solange die Beta-Phase noch andauert. Danach könnte der Dienst kostenpflichtig werden.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Open Railway Map ist ein Kartenparadies für Bahnfreunde
Für ein Land kann die Infrastruktur sehr charakteristisch sein. Sichtbar wird dies manchmal allein am Schienennetz. Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen möchte, …
Open Railway Map ist ein Kartenparadies für Bahnfreunde
Streaming-Angebot Lidl You wird eingestellt
Auf Lidl-Kunden, die das Musikstreaming-Angebot des Discounters nutzen, kommen Änderungen zu. Denn der Händler beendet die Kooperation mit den Streamingdiensten Deezer …
Streaming-Angebot Lidl You wird eingestellt
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Etcher macht USB-Sticks und SD-Karten bootfähig
Ohne Betriebssystem lässt sich kein Rechner starten. Doch wie transportiert man das Programmpaket, wenn kein CD-Rom-Laufwerk verfügbar ist? Das Open-Source-Tool Etcher …
Etcher macht USB-Sticks und SD-Karten bootfähig

Kommentare