Nutzer können in der Dropbox eine andere Person zum Eigentümer des freigegebenen Ordners machen. Foto: dpa-infocom

Eigentümer eines Dropbox-Ordners ändern

Meerbusch (dpa-infocom) - Viele benutzen Dropbox, um Daten in der Cloud zu speichern. Wer bei Dropbox gespeicherte Daten mit anderen teilen möchte, erstellt einen freigegebenen Ordner. Eingeladene Personen können dann auf den Ordner zugreifen und auch Daten dort ablegen. Soll der Ordner künftig jemand anders gehören, kann man ihn an jede beliebige Person übertragen. Der Eigentümer ist der einzige, der die Freigabe aufheben oder andere Nutzer entfernen kann.

Um die Eigentümerrechte eines freigegebenen Ordners in der Dropbox an jemand anders zu übertragen, meldet man sich auf der Dropbox-Website an und navigiert anschließend zum Bereich "Freigabe". Hier erscheint die Liste freigegebener Ordner. In der betreffenden Zeile rechts auf "Optionen" klicken, dann wird die Liste mit allen Personen in diesem Ordner geöffnet. Anschließend aus der Liste die Person heraussuchen, die ab sofort neuer Eigentümer des Ordners sein soll, und dahinter die Klappliste mit den Berechtigungen öffnen. Darin folgt ein Klick auf "Zum Eigentümer machen". Nach einer Bestätigung wird der Besitzer des Dropbox-Ordners geändert.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Draußen fotografieren im Winter: Extra-Akku mitnehmen
Der Schnee lockt viele Hobby-Fotografen ins Freie. Dabei sollten sie bedenken, dass sich die Akkus im Winter schneller leeren. Aufzupassen ist auch bei der Rückkehr ins …
Draußen fotografieren im Winter: Extra-Akku mitnehmen
Neue WhatsApp-Funktion: Was künftig passiert, wenn Sie das Handy schütteln
Klingt im ersten Moment seltsam, das neue Feature, das eine Beta-Version von WhatsApp ankündigt: User sollen künftig eine neue Funktion nutzen können, wenn sie ihr Handy …
Neue WhatsApp-Funktion: Was künftig passiert, wenn Sie das Handy schütteln
Teamviewer unsicher: Auto-Update aktivieren
Mit Fernwartungs-Softwares wie Teamviewer können andere auf den eigenen Rechner zugreifen, um zum Beispiel Hilfe zu leisten. Dieser praktische Support kann aber auch …
Teamviewer unsicher: Auto-Update aktivieren
Welche Daten soziale Netzwerke sammeln
Die großen Internetdienste werden oft als Datenkraken bezeichnet - weil sie meist tatsächlich viele Informationen sammeln, etwa um personalisierte Werbung anzeigen zu …
Welche Daten soziale Netzwerke sammeln

Kommentare