+
Ein Herz für Blogs: unter dem Titel stellen Blogger ihre Lieblingsseiten vor.

Blogaktion

Lesetipps: Ein Herz für Blogs

Es ist einsam geworden in der Blogosphäre. Für mehr Menschlichkeit soll die Aktion Ein Herz für Blogs werben. Einen Tag lang empfehlen Blogger ihre Lieblingsseiten.

Eigentlich ist das Web 2.0 ja ein Miteinander-Netz, kein Konkurrenz-Ding. Trotzdem ist es immer mehr zu genau dem geworden, fand wohl Kai Müller von Stylespion. Deshalb rief er am Freitag zu seiner Ein Herz für Blogs-Aktion auf.

An diesem Dienstag, 21. April 2009, sollen alle Blogger, die mitmachen wollen, unter dem Titel Ein Herz für Blogs einen Beitrag verfassen, "in dem sie ihre lesenswerten deutschsprachige Blogs vorstellen - das darf dann auch mal über den eigenen Blogtellerrand hinausgehen. Im Idealfalle entdecken wir alle neue Perlen und sorgen dafür, dass man sich untereinander ein wenig vernetzt (ja, so wie früher!)."

Auch für Nicht-Blogger spannend

Der Aufruf hat übers Wochenende ein riesiges Echo hervorgerufen. Allein die Kommentarleiste unter dem Artikel wird länger und länger. Und die Aktion ist nicht nur für Blogger spannend: Leser können so kleine, lesenswerte Blogs ausfindig machen, die über die Google-Blog-Suche nie auftauchen würden.

So finden Sie die Einträge:

- geben Sie den Titel ins Suchfenster ihrer Suchmaschine ein. Wenn Sie Google nutzen, können Sie danach auf "Mehr" klicken und dann auf "Blog". Sie nutzen dann die genauere Google-Blog-Suche und das sind die Ergebnisse.

- geben Sie den Titel ins Suchfenster ihres RSS-Feedreaders ein. So wissen Sie, welche Blogs, die Sie gern lesen, ihrerseits Lesetipps geben.

- gehen Sie ans Ende des Artikels, in dem die Aktion angekündigt wird. Dort haben Blogger, die mitmachen wollen, in den Kommentaren und Trackbacks den Link zu ihrer Seite hinterlassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google bringt Mesh-WLAN-System Google Wifi nach Deutschland
Ab sofort ist Google Wifi in Deutschland erhältlich. Nutzer sollen es ganz leicht einrichten können. Google setzt bei Wifi auf das Mesh-System. Damit sollen Verbraucher …
Google bringt Mesh-WLAN-System Google Wifi nach Deutschland
Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Normalerweise springt Microsoft bei einem Dokument automatisch an die zuletzt bearbeitete Stelle. Auf Wunsch lässt sich das ändern.
Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen
Schreibtradition trifft digitale Technik: Ein kostenloser Onlinedienst erstellt einen Zeichensatz, der aussieht wie die eigene Handschrift. Dies bewährt sich etwa beim …
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen
Krypto-Mail-Anbieter ProtonMail eröffnet VPN-Dienst
In Zeiten flächendeckender Datenspeicherung wird Anonymität im Internet zu einem immer wichtigeren Thema. Einen Beitrag dazu leisten die Betreiber von ProtonMail mit …
Krypto-Mail-Anbieter ProtonMail eröffnet VPN-Dienst

Kommentare