1 von 8
1. Möglichkeit: Neue Nachricht schreiben und den Schiebregler rechts oben in der Ecke aktivieren.
2 von 8
Das Eingabefeld oben wird nun schwarz. Es kann eine geheime Unterhaltung mit einer beliebigen Person begonnen werden.
3 von 8
Dazu einfach den Kontakt auswählen. Nun erscheint das gewohnte Chatfenster, nur eben in schwarz.
4 von 8
Jetzt kann über das Stoppuhr-Symbol die Zeit ausgewählt werden, nach der eine gesendete Nachricht gelöscht werden soll. Die mögliche Intervall kann zwischen einer Sekunde und einem ganzen Tag liegen. Diese Funktion kann auch ausgeschaltet bleiben.
5 von 8
2. Möglichkeit: In der bereits begonnenen Unterhaltung oben rechts auf das Info-Symbol tippen.
6 von 8
Nun "Geheime Unterhaltung" auswählen.
7 von 8
Und wieder erscheint das schwarze Chat-Feld. Achtung: Mit einer einzigen Person können somit zwei verschiedene Unterhaltungen geführt werden. Nachrichten aus dem nicht-geheimen Chat werden in der verschlüsselten Unterhaltung nicht angezeigt und umgekehrt.
8 von 8
Um zu prüfen, ob die Nachrichten des Chats auch wirklich verschlüsselt sind, kann der Geräteschlüssel beider Chat-Partner verglichen werden. Stimmen sie überein, ist die Unterhaltung sicher. Dazu rechts oben im Fenster das Info-Symbol auswählen und anschließend auf "Geräteschlüssel" tippen.

Bilder-Anleitung

So einfach versenden Sie geheime Nachrichten im Facebook-Messenger

Menlo Park - Viele wissen nichts davon, aber Facebook bietet tatsächlich die Möglichkeit, Nachrichten zu versenden, die vor den Augen Dritter sicher sind. Wie das geht, zeigen wir hier.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Jugendschutz und Computerspiele: Das macht die USK
Wie für Filme gibt es auch für Videospiele genaue Alterseinstufungen. Ab welchem Alter ein Spiel geeignet ist, prüft die USK. Wie genau läuft das ab?
Jugendschutz und Computerspiele: Das macht die USK
Neue Laptops auf der CES vorgestellt
Auf der CES in Las Vegas gibt es einige unterhaltsame neue Produkte. Doch auch für die Laptops, die viele Menschen täglich benutzen, gibt es Upgrades. Manch einen …
Neue Laptops auf der CES vorgestellt
Die Sprachassistenten sind überall
Auf der CES gibt es kaum ein Gerät ohne Sprachsteuerung und künstliche Intelligenz. 2018 soll das Gespräch mit der Technik zur Normalität werden. Nach einem bescheidenen …
Die Sprachassistenten sind überall
CES-Neuheiten: Sprechende Spiegel und VR für die Füße
Schärfer, schneller, smarter - auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas zeigen die Hersteller, was derzeit technisch machbar ist. Ein Überblick über spannende Neuheiten.
CES-Neuheiten: Sprechende Spiegel und VR für die Füße

Kommentare