Einstein im Experiment bestätigt

- Sie ist die wahrscheinlich bekannteste Formel der gesamten Wissenschaft: E=mc2, Einsteins Gleichung für die spezielle Relativität, die besagt, dass die Energie gleich dem Produkt aus Masse und der Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat ist.

Genau 100 Jahre nach ihrer ersten Formulierung hat nun ein internationales Physikerteam am französischen Institut Laue-Langevin (ILL) in Grenoble und am Massachussets Institute of Technology (MIT) in den USA diese Gleichung mit einer Genauigkeit von vier Zehnmillionsteln erneut belegt.

Die neuen Messungen sind gleichzeitig die präziseste Bestimmung der Beziehung zwischen Masse und Energie, die bisher jemals erreicht worden ist. Dazu analysierten die Physiker die Energie der Gammastrahlung, die freigesetzt wird, wenn ein Atomkern ein Neutron aufnimmt und damit zu einem Isotop wird.

Für die Physiker ist die Bestätigung der berühmten Formel eine Erleichterung: Denn schon die winzigsten Abweichungen von der in der Gleichung beschriebenen Beziehung zwischen Masse und Energie hätten weit reichende Auswirkungen für das gesamte physikalische Weltbild, angefangen bei den Bausteinen der Materie bis hin zur Evolution des gesamten Kosmos.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von digitalen Wimmelbildern und Highscores
Auf die Suche, fertig, los: Auf dem iPad wird gerade gesucht und gesucht. Denn das Wimmelbildspiel "Hidden Folks" verzaubert Spieler mit seinen Schwarzweiss-Zeichnungen. …
Spiele-Charts: Von digitalen Wimmelbildern und Highscores
Apps-Charts: Festliche Fotografien und Bewegtbilder
Die Adventszeit ist die Zeit der festlichen Momente und besonderen Augenblicke, die man gerne auf Fotos festhält. Auch in den App-Charts macht sich das bemerkbar. So ist …
Apps-Charts: Festliche Fotografien und Bewegtbilder
Rime für Switch im Test: Knobeliger Urlaubstrip
Ein gutes halbes Jahr nach den Varianten für PC, XBox und Playstation kommt das Rätsel-Adventure Rime nun auch auf der Nintendo Switch an. Und sorgt prompt für gute …
Rime für Switch im Test: Knobeliger Urlaubstrip
Neil-Young-Archiv mit allen Songs online
Heißer Surftipp für Musikfans: Der kanadische Musiker Neil Young hat sein gesamtes Werk zum Durchstöbern und Anhören online gestellt.
Neil-Young-Archiv mit allen Songs online

Kommentare