Wer einen direkten Zugriff auf bestimmte Einstellungen haben möchte, kann sich die entsprechenden Rubriken schon im Start-Menü anzeigen lassen. Foto: dpa-infocom

Einstellungen ans Start-Menü anheften

An das "Start"-Menü lassen sich nicht nur Apps oder Dateien anheften, sondern auch Funktionen: Wer regelmäßig bestimmte Einstellungen bearbeiten muss, kann sie ebenfalls ans "Start"-Menü hängen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer häufig bestimmte Optionen in den Einstellungen des Betriebssystems ändern will oder muss, hat gewisse Mühe, sich immer wieder bis zur passenden Option durchzuklicken. Doch es geht auch einfacher.

Bei Bedarf lassen sich ausgewählte Rubriken aus der Einstellungs-App können ans Startmenü heften und so schneller erreichen. Dazu im Menü "Start" die Option "Einstellungen" auswählen. Dort zur gewünschten Rubrik durchklicken und sie mit der rechten Maustaste anklicken, dort aus dem Kontextmenü den Eintrag "An Start anheften" auswählen.

Nach einem Klick auf den "Start"-Button gibt es rechts nun eine neue Kachel. Zukünftig führt ein Klick auf diese Kachel direkt zur benötigten Rubrik der Einstellungs-App.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare