+

Ekel-Studie: Was wir auf Tastaturen hinterlassen

Boulder - Wer einen Computer benutzt, hinterlässt Spuren. Forscher konnten jetzt einen regelrechten Bakterien-Fingerabdruck ermitteln, mit dem sich jede Tastatur ihrem Nutzer zuordnen lässt.

Gut, dass man die Tastatur des eigenen Computers nicht unter dem Mikroskop betrachtet - normalerweise. Denn Forscher der University of Colorado in den USA haben genau das gemacht. Und sie entdeckten Unappetitliches: Die Tastaturen waren voll mit Bakterien.

Doch längst nicht auf allen Tastaturen wachsen die gleichen Ekelkulturen. Wie die Wissenschaftler herausfanden, hinterlässt jeder Nutzer mit seinen Händen einen ganz individuellen Bakterien-Fingerabdruck. Die Forscher konnten Computer-Mäuse und Tastaturen den Menschen zuordnen, die sie vorher benutzt hatten, indem sie die Bakterien auf den Händen der Menschen mit denen auf den Tastaturen verglichen. Ihre Ergebnisse veröffentlichten sie nun im Wissenschaftsmagazin "Proceedings of the National Academy of Sciences" (PNAS).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
Mountain View - Schluss mit zugemüllten WhatsApp-Gruppen und überlasteten Speicherplätzen: Dank des neuen WhatsApp-Features haben Sie endlich wieder mehr Platz auf dem …
Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur

Kommentare