+
Das Archos 50f Helium ist ein Mittelklasse-Androide mit Fingerabdrucksensor und kommt im Oktober für rund 150 Euro in den Handel. Foto: Archos

Elektronikmesse IFA: Archos zeigt fünf neue Androiden

Der französische Hersteller Archos bringt fünf neue Android-Smartphones zur IFA. Das Archos 50f Helium wird als Topmodell präsentiert und mit dem 50 Saphir kommt ein neues Outdoor-Gerät auf den Markt.

Berlin (dpa/tmn) - Archos zeigt zur Elektronikmesse IFA (Publikumstage 2. bis 7. September) fünf neue Android-Smartphones zu recht niedrigen Preisen. Topmodell ist das Archos 50f Helium mit LTE, fünf Zoll großem HD-Display (1280 zu 720 Pixel), 32 Gigabyte (GB) Speicher und 2 GB Arbeitsspeicher.

Für 150 Euro Kaufpreis gibt es ab Oktober außerdem einen Fingerabdrucksensor an der Geräterückseite, eine Hauptkamera mit acht Megapixeln und Android 6. Für November hat der französische Entwickler außerdem eine Lite-Version mit halber Speicherkapazität für rund 120 Euro angekündigt.

Mit dem 50 Saphir gibt es ein neues Outdoor-Gerät mit robuster Hülle, gehärtetem Glas und Schutz gegen Staub und Wasser nach IP 68. Im Inneren stecken ein Vierkernprozessor von Mediatek, 16 GB Speicher und 2 GB Arbeitsspeicher. Auffällig ist der verhältnismäßig große Akku mit nach Herstellerangaben 5000 Milliamperestunden Kapazität. Per eingebauter Schnellladung soll sich die Steckdosenzeit in Grenzen halten. Das 50 Saphir soll rund 230 Euro kosten.

Außerdem zeigen die Franzosen mit dem 55 Helium Ultra, dem 55 Helium und dem 55 Helium 4Seasons drei weitere neue Geräte mit 5,5 Zoll großen HD-Bildschirmen und unterschiedlichen Speicherausstattungen, LTE, Android 6 und Dual-SIM-Funktion zu Preisen zwischen 130 und 150 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare