De-Mail: Elektronische Post bald rechtsverbindlich

Berlin - Eine besonders sichere Form der E-Mail wird künftig das Versenden rechtsverbindlicher Dokumente ermöglichen.

Den Startschuss für ein sechsmonatiges Pilotprojekt gaben am Donnerstag in Berlin Innenstaatssekretär Hans Bernhard Beus und der Präsident des Hightech-Verbandes Bitkom, Bernhard Rohleder.

Rohleder schickte die erste De-Mail an Professor Werner Zorn, einen der Gründerväter des deutschen Internets. De-Mail ist eine Weiterentwicklung der einfachen E-Mail. Sie besteht Beus zufolge darin, dass Bürgerinnen, Bürger, Unternehmen und auch die Verwaltung “eine einfach zu nutzende Technologie an die Hand bekommen, mit der sie sicher, rechtsverbindlich und vertraulich im Internet miteinander kommunizieren können“.

Geschäftliche Angelegenheiten oder Behördenkommunikation, für die bisher der Postweg oder sogar persönliches Erscheinen nötig gewesen seien, könnten mit De-Mail einfacher, schneller und von jedem Ort aus vollständig elektronisch erledigt werden. De-Mail sei damit so einfach wie die E-Mail und so sicher wie die Papierpost. Das sechsmonatige Pilotprojekt soll am Freitag in Friedrichshafen gestartet werden.

m Lauf des kommenden Jahres soll De-Mail bundesweit eingeführt werden. Wichtig ist das zum Beispiel für die Versicherungswirtschaft oder für Verkehr mit Behörden. Dabei werden die Anbieter durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) akkreditiert.

“Bürgerinnen und Bürger, die De-Mail nutzen wollen, können sich auf die von den Providern bereitgestellte Sicherungsinfrastruktur verlassen. Denn die Anbieter müssen vorab definierte Anforderungen an die Sicherheit im Rahmen einer sorgfältigen Überprüfung durch das BSI nachweisen, und zwar bevor sie in Betrieb gehen“, erläuterte der Abteilungspräsident im BSI, Hartmut Isselhorst, auf der Pressekonferenz. Abgesicherte Anmeldeverfahren und Verbindungen zu dem Provider sowie verschlüsselte Transportwege sorgen dabei für einen rechtsverbindlichen De-Mail-Versand und -Empfang. http://www.bmi.bund.de http://www.cio.bund.de http://www.fn.de-mail.de. Ende## AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Facebooks bislang werbefreier und kostenloser Messenger wird künftig automatisch startende Videoclips abspielen - zwischen den Nachrichten von Freunden und Bekannten. …
Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Besonders junge Leute nutzen die Dating-App Tinder um schnell mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen. Während der WM 2018 explodieren die Zahlen der …
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
Viele Messenger-Dienste können auf mehreren Plattformen genutzt werden. Web-Dienste ermöglichen es, Nachrichten nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem PC zu …
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Als "Pokémon Go" vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden …
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.