+
Besonders bei den Usern von Facebook und Whatsapp sind die Emojis sehr beliebt. Viele ersetzen ganze Worte mit den lustigen Symbolen

Bei WhatsApp und Co

Die wahre Bedeutung der Emojis

München - Für viele Smartphone-Nutzer gehören sie zum Alltag dazu: die Emojis. Mit den lustigen Symbolen und Smileys kann man Nachrichten auflockern. Doch was bedeuten die Bildchen wirklich?

Ein gelbes Gesicht mit verkniffenem Mund, zusammengezogenen Augenbrauen und zwei kleinen Dampfwolken die aus der Nase puffen. Ganz klar, werden viele Benutzer von Whatsapp und Co. sagen: ein wütendes Smiley. Doch weit gefehlt. Eigentlich soll es ein triumphal dreinschauendes Gesicht darstellen!

Bei einem Quiz im Internet kann man sein "Wissen" über die eigentliche Bedeutung der lustigen Symbole testen. Mit überraschenden Ergebnissen, denn oft ist das nächstliegende Möglichkeit nicht die richtige Bedeutung. Mal muss man schmunzeln, mal fragt man sich: Warum bin ich da nicht schon früher drauf gekommen? Und leicht ist das Quiz auf keinen Fall.

Für alle, die sich im Feld der Emoji-Interpretation noch weiterbilden wollen, gibt es auch das Emojipedia. Hier werden die Bedeutungen aller gängigen Emojis erklärt.

Nachdenklich macht diese Diskrepanz zwischen Wahrnehmung und Wirklichkeit aber schon ein wenig: Wir beschränken unsere sozialen Interaktionen immer mehr auf Kurznachrichten, Tweets und Snaps. Wenn wir dann schon nicht mehr in der Lage sind, die Mimik kleiner gelber Smileys auf dem Touchscreen zu deuten, wie ist dann wohl um unsere empathischen Fähigkeiten bestellt? Stehen wir kurz davor, unseren Freunden in der "realen Welt" nicht mehr an der sprichwörtlichen Nasenspitze ansehen zu können, wenn es ihnen schlecht geht?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare