+
Das Empire State Building wurde 1931 gebaut

Empire State Building geklaut

Eine New Yorker Zeitung hat kurzerhand das höchste Gebäude der Welt gestohlen.

Die New York Daily News wollte auf die enormen Stellenstreichungen in der Stadtverwaltung aufmerksam machen.

Sie reichte ein gefälschtes Dokument ein, dass eine nicht existierende Firma als neuen Eigner des New Yorker Wahrzeichens auswies - mit gefälschtem Briefpapier und gefälschter notarieller Beglaubingung. Das Schreiben wurde in der Verwaltung weitergeleitet. Binnen 90 Minuten gehörte eines der bekanntesten Gebäude der Welt der Zeitung, weil es niemand gibt, der solche Unterlagen überprüft.

In der Namensgebung aller Unterlagen waren allerdings viele Hinweise auf den Scherz versteckt, dass ein Prüfer den Bluff hätte bemerken müssen: Der Notar hieß Willie Sutton - der Name eines berühmten amerikanischen Bankräubers.

Den Deal machte die Zeitung natürlich rückgängig, erreichte allerdings ihr Ziel, zu zeigen, dass an der falschen Stelle gespart wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitteilung zu Mobilfunk-Preiserhöhung muss deutlich sein
Für Mobilfunkkunden hört sich "Tarifinformation" zunächst besser an als "Preiserhöhung". Doch solche Umschreibungen führen in die Irre oder sorgen dafür, dass der …
Mitteilung zu Mobilfunk-Preiserhöhung muss deutlich sein
CCleaner mit Virenscanner - bei Installation abwählen
Ein Doppelpack aus CCleaner und Virenscanner klingt erst einmal nach einem attraktiven Angebot. Doch wer bereits einen Virenscanner installiert hat, kann mit einem …
CCleaner mit Virenscanner - bei Installation abwählen
Zum Energiesparen Akku-Regler korrigieren
In Windows 10 lässt sich einstellen, wie leistungsfähig das System sein soll: Das hat im Akkubetrieb Einfluss darauf, wie lange der Akku das Gerät mit Energie versorgen …
Zum Energiesparen Akku-Regler korrigieren
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Musik-Streamingdienst Deezer lockt mit Musik kostenlos in Hifi-Qualität. Das gilt für Nutzer, die die neue Desktop-App herunterladen. Neu in den Regalen liegen zudem die …
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio

Kommentare