Endless Ocean 2: Der Ruf des Meeres

Einmal abtauchen! Mit „Endless Ocean 2“ für die Wii kann jeder dem Ruf des Meeres folgen. Delfine reiten oder Korallenriffe retten – in der unendlichen Unterwasserwelt ist alles möglich. Test mit Video!

Eintauchen in die atmosphärische Musik –entspannen in der Unterwasserwelt. „Endeless Ocean 2“ – eine Tauchsimulation bei der die Bewohner der Tiefsee erforscht werden und die Ozeane erkundet werden. Hauptaufgabe ist es, das Geheimnis um das 'Lied der Drachen' zu lüften und den Schatz von Pacifica zu finden.

Neben der Suche nach versunkenen Schätzen, kann der Spieler mit Buckelwalen schwimmen oder mit Kamera auf Motivjagd gehen –„ Endless Ocean“ bietet eine Vielzahl von Aktivitäten in einer atemberaubenden Kulisse.

Vom Wohnzimmer aus die Ozeane dieser Welt entdecken und die Freiheit der Meere erleben – genau das richtige für alle, die dem Alltag mal entfliehen wollen.

Rubriklistenbild: © Hersteller

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Unser Leben wird immer mehr über das Smartphone geregelt und kontrolliert. Von Nachrichten-Apps bis hin zur Scanner-App. Gesundheits-Applikationen liegen ebenfalls stark …
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Es gibt sie noch immer: Netlock- oder SIM-Lock-Sperren für Smartphones. Die Geräte sind dafür günstiger als ohne Sperre. Dennoch zahlen Nutzer unterm Strich meist drauf.
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's
Viele Windows-Apps fragen die aktuelle Position ab - und reagieren entsprechend. Wer den aktuellen Standort nicht verraten will, kann auch eine Standardposition …
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's
Über das Netz oder per Post - Große Datenmengen versenden
Unzählige Urlaubsfotos, lange Videos von Traumstränden oder wichtige Projektdateien - wer sie mit anderen teilen will, hat dafür zahlreiche Versandwege zur Auswahl. …
Über das Netz oder per Post - Große Datenmengen versenden

Kommentare