Wer Windows 10 nutzt, kann bei den Energieoptionen die "Adaptive Helligkeit aktivieren". Foto: dpa-infocom

Energieoptionen: Angepasste Helligkeit in Windows 10

Am Tage zu dunkel und nachts zu hell - der Bildschirm ist oft falsch eingestellt. Auf Wunsch kann Windows die Helligkeit automatisch an die äußeren Umstände anpassen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Man kennt das vom Handy: Das Display passt seine Helligkeit automatisch an die äußeren Umstände an, wird also nach Bedarf heller oder dunkler.

Eine vergleichbare Funktion gibt es auch unter Windows 10. Hier lässt sie sich über die Einstellungen des Energiespar-Plans konfigurieren. Dazu die erweiterten Optionen für den aktuellen Energiespar-Plan aufrufen, indem man als erstes mit der rechten Maus-Taste auf den Start-Button klickt und dort die "Systemsteuerung" aufruft.

Dort zum Bereich "Hardware und Sound" wechseln und dann das Modul "Energie-Optionen" öffnen. Hier folgt ein Klick auf den Link "Energiesparplan-Einstellungen ändern". Dann ändert man dort die "erweiterten Einstellungen". In der daraufhin sichtbaren Liste findet sich unter anderem auch ein Bereich namens "Bildschirm", den man aufklappt. Darin die Option "Adaptive Helligkeit aktivieren" bearbeiten, jeweils getrennt für den Akku- und den Netz-Betrieb.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie zu künstlicher Intelligenz: Sorge um Datensicherheit
Ob bei Dienstleistungen, der Fertigung oder der Kommunikation - der Einsatz von künstlicher Intelligenz ist vielfältig. Doch vertrauen die Deutschen der neuen Technik?
Studie zu künstlicher Intelligenz: Sorge um Datensicherheit
So leicht gehen Menschen manipulierten Fotos auf den Leim
Falten weg, Wolke rein, Passant raus: Fotos zu manipulieren ist für Profis ein Klacks. Wie leicht erkennen Menschen den Betrug?
So leicht gehen Menschen manipulierten Fotos auf den Leim
So bleiben Angreifer draußen: Router und WLAN absichern
Ihren Router nehmen viele als Einbahnstraße ins Netz wahr. Doch die Realität sieht anders aus: Software-Fehler oder falsch konfigurierte Schnittstellen machen die Geräte …
So bleiben Angreifer draußen: Router und WLAN absichern
Gefälschte Apple-Mails sollen Kontoinformationen entlocken
Cyber-Kriminelle denken sich immer wieder neue Tricks aus. Derzeit sind auch Apple-Nutzer betroffen. Sie sollten Acht geben, wenn im Postfach zweifelhafte E-Mails landen.
Gefälschte Apple-Mails sollen Kontoinformationen entlocken

Kommentare