Engeres Netz zwischen LMU und BAdW

- Die Bayerische Akademie der Wissenschaften (BAdW) und die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) wollen ihre Aktivitäten stärker vernetzen. Akademiepräsident Dietmar Willoweit und LMU-Rektor Bernd Huber vereinbarten mehr Zusammenarbeit in Forschung und Lehre sowie bei der Nachwuchsförderung. Zudem soll halbjährlich eine gemeinsame Vortragsreihe stattfinden.

Künftig können Studierende der LMU Diplom- oder Doktorarbeiten an der Akademie anfertigen. Die LMU will das Engagement ihrer Professoren an der Akademie anerkennen. Im Gegenzug rechnet die BAdW ihren wissenschaftlichen Mitarbeitern die Uni-Lehrtätigkeit auf die Arbeitszeit an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig
Werden persönliche Daten an Messenger-Dienste weitergegeben, geschieht das nicht immer mit der Zustimmung der betroffenen Personen. Ein Urteil aus Bad Hersfeld stellt …
Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Nintendos Super NES - in Deutschland als Super Nintendo bekannt - ist ein Konsolen-Klassiker. Im September kommt das 16-Bit-Spielgerät in einer verkleinerten …
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Facebook will eigene Serien zeigen
Die TV-Ambitionen von Facebook gehen offenbar weiter als bisher bekannt. Das weltgrößte Online-Netzwerk will nach Informationen des "Wall Street Journal" auch exklusiv …
Facebook will eigene Serien zeigen
Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?
In der Schule, im Schwimmbad oder Krankenhaus - Smartphones sind überall. Aber nicht überall sind sie auch gern gesehen. Wie verhalten sich Lehrer und Ärzte, wenn …
Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?

Kommentare