+
Die englischsprachige Wikipedia folgt dem deutschen Vorbild und will die Einträge stärker kontrollieren.

Englischsprachige Wikipedia folgt deutschem Vorbild

New York - Ähnlich wie bei der deutschsprachigen Wikipedia soll es künftig auch in den USA stärkere Beschränkungen bei der Bearbeitung von Artikeln der Online-Enzyklopädie geben.

Auf bestimmten Seiten der deutschen Wikipedia werden Änderungen erst dann auch umgesetzt, wenn sie von einem erfahrenen Bearbeiter kontrolliert und genehmigt wurde. Sollte sich das Verfahren in den USA bewähren, dann wird es in den nächsten Wochen auf alle Einträge über lebende Personen ausgedehnt.

Grund für die Abkehr von der bislang praktizierten fast völligen Freiheit sind Fälle von Vandalismus, die doch zu erheblichen Verstimmungen führten. So wurden in jüngster Zeit die demokratischen Senatoren Robert Byrd und Edward Kennedy von übelmeinenden Zeitgenossen vorzeitig für tot erklärt. Bei Websites wie zum Beispiel der von Michael Jackson, bei der zu befürchten ist, dass sie gerne verunstaltet wird, sind Änderungen auch jetzt schon nur eingeschränkt möglich.

Um den weiteren Erfolg und den Ausbau der Wikipedia aber nicht zu gefährden, liegt die Schwelle, ab der jemand als erfahrener Bearbeiter gilt, relativ niedrig, wie Jay Walsh erklärt, ein Sprecher der hinter der Wikipedia stehenden Stiftung Wikimedia. Zur Unterstützung der weiteren Arbeit der Wikipedia hat die Investmentgruppe Omidyar Network, die von eBay-Gründer Pierre Omidyar ins Leben gerufen wurde, der Wikimedia-Stiftung zwei Millionen Dollar in den nächsten beiden Jahren zugesagt. Das soll dabei helfen, dass freie Lehrmaterialien für Menschen auf der ganzen Welt zur Verfügung gestellt werden.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In den App-Charts tummeln sich Superhelden und Astronauten
LEGO hat Batman nicht nur zurück auf die Leinwand gebracht, sondern macht ihn auch zum Spielehelden - das kommt bei den iOS-Nutzern gut an. Ebenfalls in den aktuellen …
In den App-Charts tummeln sich Superhelden und Astronauten
App-Charts: Bio-Märchen und Kuschelkätzchen
Ein Bio-Märchen oder ein kuschelbedürftiges Kätzchen: Die App-Charts zeigen diese Woche eine Vorliebe für familienfreundliche Anwendungen. Aber auch Erwachsene kommen …
App-Charts: Bio-Märchen und Kuschelkätzchen
Google-Schwester will „Trolle“ mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen
Mountain View  - Die Google-Schwester Jigsaw hat ein Tool vorgestellt, mit der Verlage die besonders „giftigen“ Posts leichter erkennen können. Dadurch sollen …
Google-Schwester will „Trolle“ mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen
Mutmaßlicher Hacker nach Angriff auf Telekom gefasst
Wiesbaden/London - Knapp drei Monate nach dem massiven Hackerangriff auf Internetrouter der Deutschen Telekom ist ein Verdächtiger in London festgenommen worden.
Mutmaßlicher Hacker nach Angriff auf Telekom gefasst

Kommentare