Ericsson und Sony bringen Musik aufs Handy

- Cannes - Ericsson und Sony Music Deutschland wollen erstmals Musik übers Mobilfunktelefon auf dem deutschsprachigen Markt anbieten. Dies teilten die beiden Unternehmen am Mittwoch in Cannes mit. Als erstes soll der kostenpflichtige und gemeinsam entwickelte Musikservice unter dem Namen "M-USE" Titel und Künstlerinformationen aus dem Sony-Repertoire beinhalten. Später sollen Filmsequenzen und Videoclips auf dem Handy abspielbar sein.

 "Das ist eine äußerst wichtige Entwicklung für Sony Music - insbesondere in einer Zeit, in der die Umsätze der Musikbranche in Deutschland aus traditionellen Absatzkanälen stark rückläufig sind", sagte Balthasar Schramm, Präsident von Sony Music Entertainment Germany. Der Mobilfunk sei nicht nur ein Marketing-Werkzeug, sondern ein ganz neuer Vertriebsweg für die Musikbranche. Ein eingebautes Rechensicherungssystem gewährleiste, dass tatsächlich nur zahlende Nutzer die Musik abspielen könnten. <P>Nach Angaben der Unternehmen sei das System für weitere Partner offen. Ericsson hoffe, die Nutzung des Mobilfunks weiter voranzutreiben. Zurzeit liefen Verhandlungen mit verschiedenen Mobilfunkbetreibern.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel

Kommentare