Erkältung durch Kälte

- Zieh die nassen Sachen aus, sonst bekommst du einen Schnupfen!" Bisher glaubten die Wissenschaftler, dass hinter solchen Warnungen wenig Wahrheit steckt. Nach der Standard-Theorie sind Erkältungen Virus-Infekte, die mit Kälte nichts zu tun haben. Jetzt haben britische Forscher vom "Common Cold and Nasal Research Centre" in Cardiff herausgefunden, dass die alten Ratschläge doch sinnvoll sind.

An dem Experiment, das in der Hauptschnupfensaison durchgeführt wurde, nahmen 180 Testpersonen teil. Die Hälfte musste ihre Füße 20 Minuten lang in eiskaltes Wasser tauchen. Das Ergebnis: 29 Prozent holten sich in den nächsten fünf Tage einen Schnupfen. Bei den Probanden der Kontrollgruppe erkrankten nur 9 Prozent. Wenn man fröstelt, erklären die Forscher, ziehen sich die Blutgefäße zusammen, auch die in der Nase.

Dann haben die weißen Blutkörperchen Schwierigkeiten, dorthin zu gelangen, wo Viren in den Körper eingedrungen sind -die Viren können sich leichter vermehren. "Wenn eine Erkältung in Umlauf ist", erklärt Prof. Ronald Eccles, Direktor des Cardiffer Forschungsinstituts, "sind viele Menschen infiziert, ohne dabei Symptome zu zeigen. Kühlen sie ab, ist der Zeitpunkt für die schlafende Erkältung gekommen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone-Speicher und Festplatten richtig löschen
Wer Speichermedien nur löscht, lässt mitunter viele wertvolle persönliche Daten auf ihnen zurück. Damit diese nicht in falsche Hände geraten, müssen ausrangierte …
Smartphone-Speicher und Festplatten richtig löschen
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen

Kommentare