+
Nazis? Nein Danke! Solche Plakate trugen Gegendemonstrationen am Samstag in Dresden.

Nach Nazi-Attacke: Polizei sucht drei Schweden

Nachdem Rechtsextreme am Wochenende einen Bus mit Gewerkschaftern überfallen haben, ermittelt die Polizei nun auch in Richtung Schweden.

Nach dem Neonazi-Überfall auf eine Gruppe Gewerkschafter am Samstag, ermittelt die Polizei nun in Richtung Skandinavien. Drei Schweden sollen sich unter den Rechtsextremen befunden haben. Wegen Fluchtgefahr wird nach ihnen bundesweit gefahndet, schreibt Focus.

Die Gruppe hatte auf dem Rückweg von einer provokativen Demonstration in Dresden eine Gruppe von Gewerkschaftern und Mitgliedern der Linkspartei überfallen. Die linke Tageszeitung berichtete in einer Reportage von der Demo.

An der Raststätte Teufelsthal südlich von Jena kam es zu dem Überfall. Ein Nordhesse erlitt offenbar durch Schläge und Tritte einen Schädelbruch, berichtet die nordhessische Tageszeitung HNA.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Eine Webcam ist praktisch für Videotelefonie mit Freunden. Doch birgt das Gerät auch Gefahren. Deshalb neigen viele Deutsche dazu, die Kamera an technischen Geräten zu …
Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Chrome-Browser jetzt updaten
Internet-Browser können immer wieder Sicherheitslücken enthalten. Diesmal betrifft es Chrome, den Browser von Google. Daher sollten Nutzer möglichst schnell ein Update …
Chrome-Browser jetzt updaten
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen iPad-Nutzer gerade gerne. Das Rollenspiel "Life is strange" ermöglicht einen Blick zurück. Dabei werden düstere Geheimnisse …
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter
An mathematischen Rätseln erfreuen sich Menschen schon ewig. iPad-Nutzern hat es in dieser Woche aber eine besondere Knobel-App angetan. Outdoor-Fans haben sich dagegen …
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter

Kommentare