+
Nazis? Nein Danke! Solche Plakate trugen Gegendemonstrationen am Samstag in Dresden.

Nach Nazi-Attacke: Polizei sucht drei Schweden

Nachdem Rechtsextreme am Wochenende einen Bus mit Gewerkschaftern überfallen haben, ermittelt die Polizei nun auch in Richtung Schweden.

Nach dem Neonazi-Überfall auf eine Gruppe Gewerkschafter am Samstag, ermittelt die Polizei nun in Richtung Skandinavien. Drei Schweden sollen sich unter den Rechtsextremen befunden haben. Wegen Fluchtgefahr wird nach ihnen bundesweit gefahndet, schreibt Focus.

Die Gruppe hatte auf dem Rückweg von einer provokativen Demonstration in Dresden eine Gruppe von Gewerkschaftern und Mitgliedern der Linkspartei überfallen. Die linke Tageszeitung berichtete in einer Reportage von der Demo.

An der Raststätte Teufelsthal südlich von Jena kam es zu dem Überfall. Ein Nordhesse erlitt offenbar durch Schläge und Tritte einen Schädelbruch, berichtet die nordhessische Tageszeitung HNA.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prepaid-Guthaben fürs Handy nicht immer unbegrenzt nutzbar
Der Großteil der Verbraucher ist auf ein mobiles Telefon angewiesen. Doch es gibt auch solche, die es sehr selten nutzen. Für sie ist eine Prepaid-SIM-Karte das …
Prepaid-Guthaben fürs Handy nicht immer unbegrenzt nutzbar
Technik-News: Komfort-Keyboard, SongCatcher und Reiseadapter
Das technische Zubehör kann immer mehr. Es erleichtert die Arbeit und enthält mehr Funktionen. Einen Beweis dafür liefert ein minimalistisches Komfort-Keyboard. Neues …
Technik-News: Komfort-Keyboard, SongCatcher und Reiseadapter
Viele unnütze Apps vorinstalliert: neues Smartphone reinigen
Wer ein neues Smartphone kauft, der wird unter Umständen über die Vielzahl von vorinstallierten Apps überrascht sein. Dabei stellt sich die Frage, welche sinnvoll sind …
Viele unnütze Apps vorinstalliert: neues Smartphone reinigen
Clevere Suchmaschine für Sonderzeichen
Wer in einem Dokument Sonderzeichen verwenden möchte, stößt bei der Tastatur-Eingabe schnell an Grenzen. Meist helfen hier nur Tastenkombinationen weiter. Doch kaum …
Clevere Suchmaschine für Sonderzeichen

Kommentare