Erste Computermesse "LinuxTag" in Berlin

- Berlin - Zur ersten Auflage der Computermesse "LinuxTag" in Berlin werden in dieser Woche rund 10 000 Besucher erwartet.

Der viertägige Treff für Interessenten an dem lizenzfreien Betriebssystem Linux und frei erhältlicher Software beginnt an diesem Mittwoch auf dem Messegelände unter dem Funkturm, wie die Veranstalter mitteilten. Auf dem Programm stehen 200 Vorträge, präsentieren wollen sich rund 100 Firmen.

Zuletzt hatte der "LinuxTag" in Wiesbaden stattgefunden. Das Tagesticket kostet acht Euro, ermäßigt vier Euro und gilt auch für die am Mittwoch und Donnerstag parallel laufende Messe "IT- Profits". Dabei geht es um IT-Lösungen in Unternehmen und Verwaltung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vodafone stellt kontaktloses Zahlen mit Smartphone ein
Viele Vodafone-Kunden dürften sich daran gewöhnt haben, mit ihrem Smartphone bargeldlos zu bezahlen. Doch ab dem Sommer müssen Nutzer auf den Service verzichten. Der …
Vodafone stellt kontaktloses Zahlen mit Smartphone ein
Bei Android Go eingeschränkte Funktionen einplanen
Ein günstiges, aber aktuelles Betriebssystem mit regelmäßigen Updates - das bietet Google mit seinem Betriebssystem Android Go. Nachteil: Einige Funktionen der …
Bei Android Go eingeschränkte Funktionen einplanen
So krank macht Instagram unsere Kinder
Nirgendwo ist unsere Welt makelloser als auf Instagram. In der Bilder-App, die zum Facebook-Konzern gehört, sind alle schön, schlank und sexy. Doch macht sie unsere …
So krank macht Instagram unsere Kinder
PC vor Kryptogeld-Schürfern schützen
Das heimliche Schürfen von Krypto-Währung auf Windows-PCs hat laut Experten stark zugenommen. Schürf-Programme zwacken unbemerkt Rechnerleistung ab. Wie können sich …
PC vor Kryptogeld-Schürfern schützen

Kommentare