Erste Computermesse "LinuxTag" in Berlin

- Berlin - Zur ersten Auflage der Computermesse "LinuxTag" in Berlin werden in dieser Woche rund 10 000 Besucher erwartet.

Der viertägige Treff für Interessenten an dem lizenzfreien Betriebssystem Linux und frei erhältlicher Software beginnt an diesem Mittwoch auf dem Messegelände unter dem Funkturm, wie die Veranstalter mitteilten. Auf dem Programm stehen 200 Vorträge, präsentieren wollen sich rund 100 Firmen.

Zuletzt hatte der "LinuxTag" in Wiesbaden stattgefunden. Das Tagesticket kostet acht Euro, ermäßigt vier Euro und gilt auch für die am Mittwoch und Donnerstag parallel laufende Messe "IT- Profits". Dabei geht es um IT-Lösungen in Unternehmen und Verwaltung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare