Erster "Linux-Desktop" für Behörden

- Nürnberg - Der Softwarehersteller SuSE hat die erste Linux-Anwendung für Arbeitsplätze in Unternehmen und Behörden auf den Markt gebracht. Der "SuSE Linux Desktop" sei speziell für den Einsatz in Großunternehmen, Behörden und Unternehmen mit vernetzten Standorten konzipiert, teilte das Nürnberger Softwarehaus am Dienstag mit. Die Software soll sich zentral sehr einfach verwalten lassen und durch offene Standards flexibel einsetzbar sein. So soll sowohl der Einsatz von Linux- als auch von Windows-Anwendungen möglich sein.

<P>"Wir sind überzeugt, dass dieses Produkt den Einsatz von Linux auf Unternehmens-Desktops in der ganzen Welt entscheidend vorantreiben wird", sagte Richard Seibt, Chef von SuSE Linux. Einer der ersten Kunden des "SuSE Linux Desktop" sei die Stuttgarter Lebensversicherung, hieß es. "Wir haben uns explizit gegen Windows und für SuSE Linux auf unseren PC-Arbeitsplätzen entschieden, denn wir gewinnen damit einen klaren Vorteil", sagte Manfred Schmidt, CEO der Stuttgarter Lebensversicherung.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare