Erstmals mehr Handy-Anschlüsse als Einwohner

- Berlin (dpa) - Die Zahl der Mobilfunkanschlüsse ist in Deutschland nach Verbandsangaben erstmals über die Einwohnerzahl gestiegen. Anfang August sei die Zahl der Anschlüsse auf 82,8 Millionen geklettert, teilte der Branchenverband BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien) in Berlin mit.

"Die günstige Preisentwicklung und der ungebrochene Trend zum Zweithandy haben in den vergangenen Monaten die Entwicklung beschleunigt", erklärte BITKOM-Präsident Willi Berchtold die Dynamik. Die Tarife für Mobilfunkgespräche sind im vergangenen Jahr um zwölf Prozent gesunken.

Der Zahl der UMTS-Kunden erhöhte sich BITKOM zufolge von 2,3 Millionen zu Jahresbeginn auf nun vier Millionen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
Schöngeister und Hobby-Mediziner aufgepasst: Von schönen Animationen bis hin zu skizzenhafter Darstellung ist hier bildlich alles dabei. Thematisch geht es diese Woche …
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Baby, Rätsel oder Sport-Quickie: Breiter gefächert könnten die Apps der Woche kaum sein. Sowohl frisch gebackene Eltern als auch Rätselhelden werden das eine oder andere …
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland
Amazon hat sein Sortiment in Deutschland um die Amazon Channels erweitert. Dabei handelt es sich um ein Pay-TV-Angebot des Konzerns. Doch nicht alle Kunden können die …
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland
Samsung Galaxy S8: So leicht lässt sich der Iris-Scanner überlisten
Das Samsung Galaxy S8 mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen und so besonders sicher machen. Doch auch diese Methode lässt …
Samsung Galaxy S8: So leicht lässt sich der Iris-Scanner überlisten

Kommentare