Bei Ü40-Usern der Hit

Partner-Portale: Wer sich online verliebt 

Berlin - Online-Netzwerke werden oft für einen Tummelplatz junger Menschen gehalten, doch bei Partnerbörsen ist das Gegenteil der Fall.

Sie werden vor allem von älteren Erwachsenen genutzt, die auf der Suche nach einer festen Beziehung sind.

Drei Viertel der Nutzer deutscher Online-Partnerbörsen, die der Bundesverband Digitale Wirtschaft befragte, gaben ihr Alter mit über 40 Jahren an. Mehr als jeder Vierte ist demnach zwischen 40 und 49 Jahre alt, gut 30 Prozent sind zwischen 50 und 59. Die Altersgruppe der Über-60-Jährigen macht knapp 19 Prozent der Nutzer aus.

Die meisten Menschen sind zudem auf der Suche nach einer festen Beziehung. Das gaben 70 Prozent der 1 825 Befragten an. 61 Prozent suchen nach einem Lebenspartner. Für lockere Bekanntschaften interessierten sich weit weniger der Befragten. Etwa ein Drittel schaut sich mehrmal täglich auf den Partnerseiten um und pflegt die eigenen Kontakte. Der Wirtschaftsverband befragte unter anderem Nutzer der Partnerbörsen eDarling, friendscout24, match.com und neu.de.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei iMessage Gif-Animationen einfügen
Um ihnen mehr Ausdruck zu verleihen, schmücken viele Messenger-Nutzer ihre Textnachrichten gern mit Bildern oder Piktogrammen. iMessage ermöglicht nun auch das Verwenden …
Bei iMessage Gif-Animationen einfügen
SSD-Festplatten gerade besonders günstig
Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von SSD-Festplatten sind um ein Vielfaches höher als bei klassischen Festplatten. Wer darüber nachdenkt, seinen PC damit …
SSD-Festplatten gerade besonders günstig
Die Tricks der Warenbetrüger beim Onlineshopping
Im Internet sah alles so gut aus. Aber als die Ware ankommt, ist der Traum geplatzt: Immer wieder werden Online-Käufer mit manipulierten oder ausgetauschten Produkten …
Die Tricks der Warenbetrüger beim Onlineshopping
Bethesda will "Fallout 76" für PC online selbst vertreiben
"Fallout 76" soll im November 2018 erscheinen. Doch PC-Gamer werden das Multiplayer-Spiel dann nicht wie seine Vorgänger auf der Steam-Plattform finden. Besser sie …
Bethesda will "Fallout 76" für PC online selbst vertreiben

Kommentare