Europas Späher ins Universum

- Ein gigantischer vieläugiger Teleskopen-Park, den Späherblick tief in den Kosmos gerichtet. Alle Daten, die von dort auf dem Observatoriums-Berg eintreffen, werden 15 000 Kilometer entfernt, am ESO-Heimatstandort Garching, von den Astrophysikern ausgewertet.

 Wer die fantastischen Bilder aus dem All erblickt, die von diesen Teleskopen und dazu vom Weltraumteleskop Hubble zur Erde geschickt werden, der kann nur staunen, wie unendlich klein der Mensch und seine Welt in diesem Reich von Milliarden und Abermilliarden von Galaxien und Sternhaufen ist.

Zu allen Zeiten haben die Sterne, deren Licht uns oft erst nach Millionen Lichtjahren erreicht, den Menschen auf dem kleinen blauen Planeten fasziniert, der wie man heute weiß, nur ein winziger Himmelskörper in einer Spiral-Galaxie (der Milchstraße) ist.

In dem neuen Bildband "Abenteuer Weltall" streifen die stern-Wissenschafts-Autoren Horst Güntheroth und Peter Pursche durch Zeit und Raum. Von den Anfängen der Astronomie bis zur heutigen Raumfahrt erlebt der Leser einen außerirdisches Abenteuer in imposanten Farbfotos und spannenden Beschreibungen.

Der prähistorische Steinkreis von Stonehenge (Südengland, unten) wurde vor Jahrtausenden von Kelten als Jahreskalender und Sonnen-Kultanlage genutzt. Babylonier erfanden die Tierkreiszeichen. Die ersten präzisen Himmelsvermesser waren um 2500 v. Chr. Chinesen, die erstmals den korrekten Jahresablauf berechneten. Ein faszinierendes Buch! 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Kommentare