Um Excel-Tabellen wieder gleich im richtigen Programm zu bearbeiten, muss man die Zuordnung zum Dokumententyp einrichten. Foto: dpa-infocom

Tabellenkalkulation

Excel-Dateien korrekt öffnen

Manchmal laufen Programme nicht so wie sie sollten. Das gilt auch für Excel. Falls beim Doppelklick auf eine Tabelle nicht die Tabellenkalkulation startet, lässt sich die Verbindung neu einrichten.

Meerbusch (dpa-infocom) – Normalerweise sollte nach einem Doppelklick auf eine Tabelle die Tabellenkalkulation Microsoft Excel automatisch mitgestartet werden, sofern Excel nicht sowieso schon aktiv ist. Manchmal ist die Zuordnung von Excel-Tabellen aber beschädigt.

Damit sich Excel-Tabellen wieder gleich im richtigen Programm bearbeiten lassen, muss die Zuordnung zum Dokumententyp eingerichtet werden. Dazu zunächst [Win]+[R] drücken, "control" eintippen und mit Klick auf "OK" bestätigen. Anschließend im Menü "Programme" die Option "Standard-Programme" und dort "Standard-Programme festlegen" auswählen. Anschließend warten, bis die Programmliste geladen wurde. In der Liste auf der linken Seite wird der Eintrag "Excel 2016" markiert (oder welche Version auch immer im Einsatz ist). Rechts lässt sich mit "Dieses Programm als Standard festlegen" erreichen, dass ein Doppelklick auf diesen Dokumententyp die Anwendung startet. Ab sofort sollte beim Klick auf eine Excel-Tabelle diese wieder korrekt geöffnet werden.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das iOS-Kontrollzentrum hat noch eine zweite Seite
Wer schnell auf die wichtigsten Einstellungen in iOS zugreifen will, nutzt das Kontrollzentrum. Das ist erstaunlich vielfältig und hält mehrere Funktionen für den Nutzer …
Das iOS-Kontrollzentrum hat noch eine zweite Seite
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
Ein kleiner Klick auf den falschen Link kann jetzt viel Ärger verursachen: Augenscheinlich kursiert bei Facebook gerade eine besonders perfide Kettenmail.
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Im September stellt Apple das iPhone 8 vor, das technisch aufwändigste und teuerste iPhone aller Zeiten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Ob #JeSuisCharlie, #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz: Weltbewegende Ereignisse werden heutzutage mit Hashtags verbunden. Die Raute hat die Kommunikation im Internet …
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag

Kommentare