Mit zwei Mausklicks lassen sich mehrere Zeilen auf einen Schlag in die Excel-Tabelle einfügen. Foto: dpa-infocom

Komplexe Tabellen

Excel: Mehrere Zeilen oder Spalten auf einmal einfügen

Bei Bedarf lassen sich in einer Excel-Tabelle auch mehrere Zeilen oder Spalten gleichzeitig einfügen. Man muss nur den passenden Trick kennen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Microsofts Tabellenkalkulation Excel eignet sich wunderbar, um selbst komplexe Tabellen anzulesen und zu verwalten. Manchmal ist es allerdings nötig, gleich mehrere Zeilen oder Spalten einzufügen.

Das stellt ungeübte Benutzer mitunter vor ein Problem. Viele fügen dann mehrfach jeweils eine Zeile oder Spalte ein. Doch das Ziel lässt sich auch deutlich einfacher und schneller erreichen.

Um auf einen Schlag mehrere Zeilen oder Spalten in eine Excel-Tabelle einzufügen, zunächst die entsprechende Anzahl Zeilen oder Spalten von den bereits vorhandenen markieren - und zwar über das seitliche bzw. obere Lineal. Danach mit der rechten Maustaste klicken und die Funktion "Einfügen" wählen.

Werden etwa drei existierende Zeilen ausgewählt, um dann "Einfügen" aufzurufen, erscheinen an gleicher Stelle drei neue, leere Zeilen auf einmal. Genauso funktioniert es auch mit dem Einfügen mehrerer Spalten.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Als "Pokémon Go" vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden …
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Stiftung Warentest wehrt sich: Streit um Löschung von Google-Treffern
Wer in der Google-Trefferliste Links zu Seiten mit beleidigendem Inhalten sperren lässt, muss damit rechnen, dass die Seiten weiterhin über Umwege bei Google zu finden …
Stiftung Warentest wehrt sich: Streit um Löschung von Google-Treffern
Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch
Seit dem 25. Mai sind die neuen EU-Bestimmungen zum Umgang mit Personendaten in Kraft. Eine Studie zeigt, was die Menschen in Deutschland von der DSGVO halten.
Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch
Falsche PC-Fehlerhinweise ignorieren
Die Bundesnetzagentur geht gegen eine neue Version des sogenannten Tech-Support-Betrugs vor. Die Behörde hat vier Rufnummern gesperrt, hinter denen vermeintliche …
Falsche PC-Fehlerhinweise ignorieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.