Waffenhändler von OEZ-Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt

Waffenhändler von OEZ-Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt

Facebook: 21.000 Gäste wollen zur Party kommen

London - Rebecca Javeleau ist 14 Jahre alt und wollte ihre Freunde per Facebook zu ihrem Geburtstag einladen. Weil sie ein Häkchen nicht setzte, haben jetzt 21.000 Menschen zugesagt.

Von der Party, "die Geschichte schreiben wird" ist bei Facebook die Rede. Es geht um Rebeccas Geburtstagsparty, die am 7. Oktober stattfinden soll. Die 14-Jährige erstellt bei Facebook eine Gruppe, um ihre Freunde zu ihrer Geburtstagsparty einzuladen. Leider hat sie vergessen, das Häkchen für eine nicht öffentliche Gruppe zu setzen.

Kaum erschien die Gruppe bei Facebook, sagten insgesamt 21.000 User ihr Kommen zu. Rebecca bekam es mit der Angst zu tun und beichtete ihren Eltern ihren Fehler. Obwohl Rebeccas versehentlich öffentliche Gruppe schnell bei Facebook gelöscht wurde, gibt es neue Seiten, die für die Feier werben. Rebeccas Eltern informierten die Polizei. Am 7. Okotober werden die Straßen rund um das Haus, in dem Rebecca mit ihren Eltern lebt, nun von der Polizei überwacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Welt von oben: Video-Drohnen im Test
Bilder und Videos aus der Vogelperspektive reizen Hobbyfilmer ganz besonders. Mit Video-Drohnen ist das möglich – aber nicht jede Drohne ist für Anfänger geeignet. Wer …
Die Welt von oben: Video-Drohnen im Test
Betrüger locken zur Zahlung für Whatsapp-Nutzung
Das Whatsapp-Konto ist abgelaufen und muss innerhalb von 48 Stunden für 99 Cent freigeschaltet werden? Wer solch eine E-Mail bekommt, ist im Visier von Betrügern.
Betrüger locken zur Zahlung für Whatsapp-Nutzung
Labo: Nintendo lässt Switch-Besitzer Pappspielzeug basteln
Wenn das kein ungewöhnliches Zubehör für die Nintendo Switch ist: Der Labo ist eine Art Do-it-Yourself-Baukasten. Damit basteln Nutzer Pappwerke, die sich mit der …
Labo: Nintendo lässt Switch-Besitzer Pappspielzeug basteln
Apple wird Nutzer die iPhone-Drosselung abschalten lassen
IPhones mit alten Akkus werden in ihrer Leistung von Apple gedrosselt, um ein plötzliches Abstürzen zu vermeiden. Das sorgte für einen Skandal. Nun kann diese Funktion …
Apple wird Nutzer die iPhone-Drosselung abschalten lassen

Kommentare