+
Wenn Facebook-Nutzer mit Info-Post überhäuft werden, liegt das meist an der Abonnieren-Funktion. Bei den Einstellungen lässt sie sich abschalten. Foto: Armin Weigel

Facebook: Abonnieren-Funktion abschalten

Einige Facebook-Nutzer haben sich vielleicht schon gewundert, ständig neue Info-Post zu erhalten, obwohl sie einer Freundschaftsanfrage des Absenders gar nicht zugestimmt haben. Das liegt an der Abonnieren-Funktion, und die lässt sich deaktivieren.

Berlin (dpa/tmn) - Neben dem normalen "Befreunden" erlaubt es Facebook beliebigen Nutzern auch, anderen nur zu "folgen" oder ihre Updates zu "abonnieren". Dann werden diese Nutzer auch ohne akzeptierte Freundschaftsanfrage über öffentliche Beiträge und einige andere Dinge informiert.

Was viele nicht wissen: Die Abonnentenfunktion kann man abschalten. Die Einstellung dazu findet sich allerdings nicht bei den Privatsphäre-Funktionen, wie man annehmen würde. Sie steckt stattdessen im Hauptmenü der Einstellungen im Unterpunkt "Abonnenten". Wer nicht möchte, dass jeder mitliest, stellt dort einfach die Einstellung von "Alle" auf "Freunde".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare