+
Eine von Studierenden entwickelte App der Deutschen Telekom zeigt die Privatsphäre-Einstellungen eines Facebook-Accounts. Foto: Oliver Berg

Von Studierenden entwickelt

Facebook-Datenschutz mit dem Privacy Manager prüfen

Zeig mir Dein Facebook-Profil, und ich sage Dir, wer Du bist. Damit sich diese leicht abgewandelte Weisheit nicht bewahrheitet, sollten Nutzer schleunigst die Privatsphäre-Einstellungen ihres Facebook-Profils überprüfen. Wie das geht, erfahren sie hier.

Berlin (dpa/tmn) - Wie viel verrät mein Facebook-Profil über mich an Fremde? Wer kann meine Einträge sehen? Wer sich nicht selbst zutraut, diese Einstellungen im Online-Netzwerk festzulegen, kann das den Privacy Manager machen lassen.

Die von Auszubildenden und Dualen Studierenden der Telekom entwickelte App prüft die Facebook-Einstellungen, erstellt eine Einschätzung und schlägt Änderungen vor. Dazu gibt es allerlei Tipps und Nachrichten rund um Facebook und die Sicherheit der eigenen Einträge und Daten.

Laut Selbstbeschreibung der App erfährt die Telekom durch die Nutzung nicht das Facebook-Passwort der Nutzer. Alle Daten werden außerdem lokal oder innerhalb Deutschlands verarbeitet und nach dem Ausloggen umgehend gelöscht, so das Versprechen. Der Privacy Manager ist für Android und - neu - auch für iOS verfügbar.

Datenschutzerklärung des Privacy Managers

Privacy Manager für Android

Website Privacy Manager

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung zeigt neues Smartphone Galaxy A7 mit drei Kameras
Im Januar kommt Samsungs Galaxy A7 auf den Markt. Das Gerät hat gleich drei Kameras. Sie sollen für bessere Fotos sorgen - zusammen mit einer Optimierungssoftware.
Samsung zeigt neues Smartphone Galaxy A7 mit drei Kameras
Amazon lässt Alexa vernetztes Zuhause steuern
Amazons sprechende Echo-Lautsprecher mit der Assistentin Alexa an Bord waren nur der erste Schritt. Jetzt wird eine Vision für ein Zuhause erkennbar, in dem Dutzende …
Amazon lässt Alexa vernetztes Zuhause steuern
iOS-Game-Charts: Von Menschmaschinen und Pingpong
In den letzten Spätsommertagen des Jahres sind lehrreiche Rätsel und Ballspiele besonders angesagt. Neben einer menschlichen Fabrik schafft es dabei auch ein Klassiker …
iOS-Game-Charts: Von Menschmaschinen und Pingpong
iOS-Top-Apps: Naturdetektive und traurige Wassergläser
Diese Woche landet eine App zum Identifizieren von Pflanzen wieder in den Top-Ten. Ebenso wie der Kampf gegen die gesamte Menschheit. Aber auch ein kleines leeres Glas …
iOS-Top-Apps: Naturdetektive und traurige Wassergläser

Kommentare